loading
  • DE-72810 Gomaringen
  • 01/2019
  • Ergebnis
  • (ID 2-330245)

Freiraumgestaltung Ortsmitte Gomaringen


Anzeige


 
  • Projektdaten

    maximieren

    Entscheidung 15.01.2019 Entscheidung
    Verfahren Mehrfachbeauftragung
    Gebäudetyp Landschaft und Freiraum
    Art der Leistung Objektplanung Freianlagen
    Auslober/Bauherr Gemeinde Gomaringen, Gomaringen (DE)
    Betreuer Wüstenrot Haus- und Städtebau GmbH, Ludwigsburg (DE)
    Aufgabe
    Die Gemeinde Gomaringen treibt seit Jahren die Neugestaltung und Neuordnung der Ortsmitte mit dem Ziel voran, eine dauerhafte funktionale und gestalterische Aufwertung dieses Bereichs zu erzie-len. Das Plangebiet befindet sich überwiegend im förmlich festgelegten Sanierungsgebiet „Ortsmitte III“, das im Jahr 2010 in das Förderprogramm „Aktive Stadt- und Ortsteilzentren“ aufgenommen worden ist.

    Mit dem Umbau der ehemaligen Kindlerschen Fabrik (Bahnhofstraße 8) zum Dienstleistungszentrum (Rathaus und angegliederte Dienstleistungen) befindet sich ein wichtiger Schritt der Erneuerung des Ortskerns derzeit in der Durchführung.

    Der Freiraum im Plangebiet ist aktuell weitgehend ungestaltet und weist verschiedene Mängel und Missstände auf, was dazu führt, dass die Aufenthaltsqualität sowie die Funktionalität des öffentlichen Raums eingeschränkt sind. Außerdem fehlt eine gestalterische Verknüpfung zwischen den öffentli-chen Einrichtungen im Umfeld des Plangebiets, sodass das Quartier um den Schlosshof von den Dienstleistungs- und Versorgungseinrichtungen in der Linden- und Bahnhofstraße abgeschnitten wirkt. Auch die Verkehrssituation im Plangebiet ist teilweise angespannt und Gefahrenstellen sind vorhan-den.

    Im Rahmen der Sanierungsdurchführung besitzt die Freiraumgestaltung im Umfeld des Dienstleistungszentrums eine hohe Priorität. Durch den Umbau des Gebäudes Bahnhofstraße 8 zum Dienstleistungszentrum, der bereits abgeschlossenen Umnutzung der Schlossscheuer zur Bibliothek und verschiedene private Modernisierungsmaßnahmen, wird ein lebendiger und attraktiver Ortskern gesichert werden.

    Mit der Mehrfachbeauftragung ist beabsichtigt, die Konzeption für eine Gestaltung des öffentlichen Raums zu finden, die das vorhandene, charakteristische Gefüge des Gebiets und dessen Funktion als Einzelhandels- und Dienstleistungsstandort weiter stärkt, die Erkenntnisse aus den Bürgerbeteiligungsverfahren berücksichtigt und eine wirtschaftliche Realisierung ermöglicht. Die Freiraumgestaltung soll nach Fertigstellung der Baumaßnahmen am Dienstleistungszentrum und erfolgtem Umzug der Gemeindeverwaltung, voraussichtlich Anfang 2020, erfolgen. Die Gemeinde behält sich eine Realisierung in Bauabschnitten vor.
    Informationen

    Jedes Büro erhält für die Bearbeitung eine pauschale Bearbeitungsgebühr in Höhe von 13.000 €. 

    Gesetzte Teilnehmer • BHM Planungsgesellschaft mbH, mit den Standorten Nürtingen, Freiburg i. Br. und Back-nang
    • Dreigrün Landschaftsarchitekten, Reutlingen
    • Planungsbüro Stefan Fromm, Dipl.-Ing. Freier Landschaftsarchitekt bdla in Dettenhausen
    Adresse des Bauherren DE-72810 Gomaringen
      Ergebnis anzeigen

  • Anzeigentext Ausschreibung

    maximieren

    • Liegt nicht vor.
  • Gewährleistung

    competitionline übernimmt keine Verantwortung für Fehler, Auslassungen, Unterbrechungen, Löschungen, Mängel oder Verzögerungen im Betrieb oder bei Übertragung von Inhalten. competitionline übernimmt keine Verantwortung für Einbußen oder Schäden, die aus der Verwendung der Internetseiten, aus der Verwendung von Nutzerinhalten oder von Inhalten Dritter, die aus den Internetseiten oder über den Service gepostet oder an Nutzer übertragen werden, oder aus Interaktionen zwischen Nutzer und Internetseiten (online oder offline) resultieren. Bitte lesen Sie hierzu unsere Nutzungsbedingungen.


INFO-BOX

Ausschreibung veröffentlicht 26.09.2018
Ergebnis veröffentlicht 25.02.2019
Zuletzt aktualisiert 25.02.2019
Wettbewerbs-ID 2-330245 Status Kostenpflichtig
Seitenaufrufe 615





AKTUELLE ERGEBNISSE

Anzeige



Anzeige