loading
  • DE-87463 Dietmannsried
  • 09/2021
  • Ergebnis
  • (ID 2-412320)

Areal ehemaliger Gasthof Hirsch in Probstried


 
  • Projektdaten

    maximieren

    Entscheidung 14.09.2021 Entscheidung
    Verfahren Nichtoffener Ideen- und Realisierungswettbewerb
    Teilnehmer Gewünschte Teilnehmerzahl: min. 17 - max. 17
    Gesetzte Teilnehmer: 7
    Tatsächliche Teilnehmer: 11
    Gebäudetyp Tourismus, Gastronomie / Wohnungsbau / Landschaft und Freiraum / Groß- und Einzelhandel
    Art der Leistung Objektplanung Gebäude / Objektplanung Freianlagen
    Sprache Deutsch
    Preisgelder/Honorare 64.000 EUR zzgl. USt.
    Auslober/Bauherr Markt Dietmannsried, Dietmannsried (DE)
    Preisrichter Prof. Dr. Christian Bauriedel, Rainer Hofmann [Vorsitz], Rita Lex-Kerfers, Nicole M. Meier [Stellvertreterin] , Peter Schübel
    Aufgabe
    Areal ehemaliger Gasthof Hirsch in Probstried: Um- und Neubau Gaststätte, Dorfladen, Wohnungen und Neugestaltung Dorfmitte

    Wettbewerbsgegenstand ist die Bauwerksplanung für den Umbau und Neubau einer Gaststätte mit Gästezimmern, eines Dorfladens und von Wohnungen (ca. 3 000 qm NUF + WF) und die Neugestaltung der umgebenden Freiflächen (ca. 1 100 qm) in der Ortsmitte von Probstried, Markt Dietmannsried. Wettbewerbsgegenstand im Ideenteil ist die Neugestaltung einer dörflichen grünen Mitte (ca. 750 qm).
    Öffentlicher Auftraggeber ist der Markt Dietmannsried. Das Projekt wird gefördert im Kommunalen Wohnungsbauförderungsprogramm (KommWFP) des Freistaates Bayern und im Bund-Länder-Städtebauförderungsprogramm „Kleinere Städte und Gemeinden“.
    Gesetzte Teilnehmer Dietrich Untertrifaller Architekten, Bregenz, mit Heinrich Landschaftsarchitektur, Winterthur
    Fink Thurnher Architekten, Bregenz, mit Gruber + Haumer Landschaftsarchitektur, Bürs
    Fischer Gibbesch Architekten und Landschaftsarchitekten, Sonthofen
    f64 Architekten, Kempten, mit realgrün Landschaftsarchitekten, München
    Heiler Geiger Architekten, Kempten, mit Maria Zinth, Landschaftsarchitektin, Immenstadt
    Vitalarchitektur, Weitnau, mit geiger & waltner landschaftsarchitekten, Kempten
    Winkler Architekt, Probstried, mit planformat gmbh, Isny i. Allgäu, mit B2 Landschaftsarchitekten, Burgrieden
    Ausstellung Eine digitale Ausstellung ist zu sehen unter https://www.dietmannsried.de/index.php/wettbewerb-gasthof-hirsch.html
    Adresse des Bauherren DE-87463 Dietmannsried
    TED Dokumenten-Nr. 121448-2021
      Ergebnis anzeigen

  • Anzeigentext Ausschreibung

    maximieren


    • Deutschland-Dietmannsried: Dienstleistungen von Architekturbüros bei Gebäuden

      2021/S 048-121448

      Wettbewerbsbekanntmachung

      Rechtsgrundlage:
      Richtlinie 2014/24/EU

      Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber/Auftraggeber

      I.1)Name und Adressen
      Offizielle Bezeichnung: Markt Dietmannsried
      Nationale Identifikationsnummer: 09780119
      Postanschrift: Dietmannsried
      Ort: Dietmannsried
      NUTS-Code: DE27E Oberallgäu
      Postleitzahl: 87463
      Land: Deutschland
      Kontaktstelle(n): Wolfgang Hebenstreit
      E-Mail: MjIwY1tYUlNNWlMaVFFOUVpfYF5RVWAsUFVRYFlNWlpfXlVRUBpQUQ==
      Telefon: +49 8374/582033
      Fax: +49 8374/582030
      Internet-Adresse(n):
      Hauptadresse: http://www.dietmannsried.de
      I.3)Kommunikation
      Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter: https://www.deutsche-evergabe.de/dashboards/dashboard_off/83206438-D172-4889-9FE0-1F6A5DE55D01
      Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
      Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via: https://www.deutsche-evergabe.de/dashboards/dashboard_off/83206438-D172-4889-9FE0-1F6A5DE55D01
      Im Rahmen der elektronischen Kommunikation ist die Verwendung von Instrumenten und Vorrichtungen erforderlich, die nicht allgemein verfügbar sind. Ein uneingeschränkter und vollständiger direkter Zugang zu diesen Instrumenten und Vorrichtungen ist gebührenfrei möglich unter: https://www.deutsche-evergabe.de
      I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
      Regional- oder Kommunalbehörde
      I.5)Haupttätigkeit(en)
      Allgemeine öffentliche Verwaltung

      Abschnitt II: Gegenstand

      II.1)Umfang der Beschaffung
      II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

      Nichtoffener Realisierungswettbewerb „Areal ehemaliger Gasthof Hirsch“ in Probstried mit Ideenteil

      II.1.2)CPV-Code Hauptteil
      71221000 Dienstleistungen von Architekturbüros bei Gebäuden
      II.2)Beschreibung
      II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

      Wettbewerbsgegenstand ist die Bauwerksplanung für den Umbau und Neubau einer Gaststätte mit Gästezimmern, eines Dorfladens und von Wohnungen (ca. 3 000 qm NUF + WF) und die Neugestaltung der umgebenden Freiflächen (ca. 1 100 qm) in der Ortsmitte von Probstried, Markt Dietmannsried. Wettbewerbsgegenstand im Ideenteil ist die Neugestaltung einer dörflichen grünen Mitte (ca. 750 qm).

      Öffentlicher Auftraggeber ist der Markt Dietmannsried. Das Projekt wird gefördert im Kommunalen Wohnungsbauförderungsprogramm (KommWFP) des Freistaates Bayern und im Bund-Länder-Städtebauförderungsprogramm „Kleinere Städte und Gemeinden“.

      II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
      Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein

      Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische Angaben

      III.2)Bedingungen für den Auftrag
      III.2.1)Angaben zu einem besonderen Berufsstand
      Die Teilnahme ist einem bestimmten Berufsstand vorbehalten: ja
      Beruf angeben:

      ArchitektInnen und LandschaftsarchitektInnen

      Abschnitt IV: Verfahren

      IV.1)Beschreibung
      IV.1.2)Art des Wettbewerbs
      Nichtoffen
      Anzahl der in Erwägung gezogenen Teilnehmer: 17
      IV.1.7)Namen der bereits ausgewählten Teilnehmer:
      Dietrich Untertrifaller Architekten, Bregenz, mit Heinrich Landschaftsarchitektur, Winterthur
      Fink Thurnher Architekten, Bregenz, mit Gruber + Haumer Landschaftsarchitektur, Bürs
      Fischer Gibbesch Architekten und Landschaftsarchitekten, Sonthofen
      f64 Architekten, Kempten, mit realgrün Landschaftsarchitekten, München
      Heiler Geiger Architekten, Kempten, mit Maria Zinth, Landschaftsarchitektin, Immenstadt
      Vitalarchitektur, Weitnau, mit geiger & waltner landschaftsarchitekten, Kempten
      Winkler Architekt, Probstried, mit planformat gmbh, Isny i. Allgäu, mit B2 Landschaftsarchitekten, Burgrieden
      IV.1.9)Kriterien für die Bewertung der Projekte:

      Stadträumliche und freiraumplanerische Qualität, Programmerfüllung, Architektonische Qualität, Innenräumliche Qualität, Wirtschaftlichkeit, Nachhaltigkeit, Realisierbarkeit

      IV.2)Verwaltungsangaben
      IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Projekte oder Teilnahmeanträge
      Tag: 09/04/2021
      Ortszeit: 12:00
      IV.2.3)Tag der Absendung der Aufforderungen zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
      Tag: 12/04/2021
      IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Projekte erstellt oder Teilnahmeanträge verfasst werden können:
      Deutsch
      IV.3)Preise und Preisgericht
      IV.3.1)Angaben zu Preisen
      Es werden ein oder mehrere Preise vergeben: ja
      Anzahl und Höhe der zu vergebenden Preise:

      Vorr. 59 000,00 EUR

      IV.3.2)Angaben zu Zahlungen an alle Teilnehmer:
      IV.3.3)Folgeaufträge
      Ein Dienstleistungsauftrag infolge des Wettbewerbs wird an den/die Gewinner des Wettbewerbs vergeben: ja
      IV.3.4)Entscheidung des Preisgerichts
      Die Entscheidung des Preisgerichts ist für den öffentlichen Auftraggeber/den Auftraggeber bindend: nein
      IV.3.5)Namen der ausgewählten Preisrichter:
      Prof. Christian Bauriedel, Architekt, Augsburg
      Rainer Hofmann, Architekt, München
      Rita Lex-Kerfers, Landschaftsarchitektin, Bockhorn
      Peter Schübel, Architekt, Regierung von Schwaben, SG Wohnungswesen
      Sebastian Dellinger, Architekt, Greifenberg
      Nicole M. Meier, Landschaftsarchitektin, München
      Werner Endres, Erster Bürgermeister Markt Dietmannsried
      Hans-Peter Fleschhutz, Marktgemeinderat
      Wolfgang Kreuzer, ehemaliger Marktgemeinderat
      Otto Schmid, Zweiter Bürgermeister Markt Dietmannsried
      Evelyn Breher, Dritte Bürgermeisterin Markt Dietmansried

      Abschnitt VI: Weitere Angaben

      VI.3)Zusätzliche Angaben:

      Bewerbungen sind nur mit dem Teilnahmeantrag möglich.

      Bewerbungen, die nicht fristgerecht eingegangen sind, werden nicht berücksichtigt.

      Kosten für eingereichte Bewerbungen werden nicht erstattet.

      Berufsanfänger werden besonders auf die Möglichkeit der Bildung von Bewerber-gemeinschaften hingewiesen.

      Die ausgewählten TeilnehmerInnen werden am 12.4.21 zur Teilnahme aufgefordert und müssen ihre Teilnehme verbindlich erklären. Bei nicht rechtzeitigter Bestätigung der Teilnahme erlischt die Teilnahmeberechtigung und Nachrücker werden informiert.

      Die nicht ausgewählten BewerberInnen erhalten eine Benachrichtigung.

      Das Ergebnis der Auswahl wird durch Veröffentlichung des Protokolls über die Auswahlsitzung auf der Vergabeplattform bekannt gegeben.

      Vorgesehener Terminplan des Wettbewerbsverfahrens:

      Ausgabe Unterlagen KW 16 2021 / Kolloquium 4.5.2021 /Abgabe 20.7.2021 / Preisgericht 14.9.2021

      Die Ausloberin wird, wenn die Aufgabe realisiert wird, unter Berücksichtigung der Empfehlungen des Preisgerichts einem der Preisträger die für die Umsetzung des Wettbewerbsentwurfs notwendigen Planungsleistungen übertragen.

      Dies sind Architektenleistungen für Gebäude gem. § 34 HOAI, mindestens Leistungsphasen 2-5 sowie Planungsleistungen für Freianlagen gem. § 39 HOAI, mindestens Leistungsphasen 2-5. Die Ausloberin beabsichtigt, mit dem nach Wettbewerb und Verhandlung erfolgreichen Team gesonderte Verträge über die Leistungen der jeweiligen Fachdisziplinen abzuschließen.

      Der Wettbewerb findet im Rahmen des Vergabeverfahrens nach VgV statt. Die Platzierung im Wettbewerb geht mit 40 % in die Wertung ein. Die weiteren Vergabekriterien sind wie folgt vorgesehen: Lösungsansätze (Im Hinblick auf die im Preisgerichtsprotokoll genannten Kritikpunkte) mit 15 %, Honorar 15 %, Vorhaben- und Projektorganisationskonzept 30 %. Die endgültigen Kriterien werden den PreisträgerInnen mit der Aufforderung zur Angebotsabgabe und mit der Einladung zur Bieterpräsentation mitgeteilt.

      Die Ausloberin beabsichtigt mit den PreisträgerInnen über alle Leistungsphasen zu verhandeln. Von den Preisträgern sind vor dem Verhandlungsgespräch folgende Eignungskriterien nachzuweisen:

      — Nachweis zur Führung der Berufsbezeichnung Architekt/In bzw. Landschaftsarchitekt/In,

      — Berufshaftpflichtversicherung mit Mindestversicherungssummen von 2 500 000,00 EUR für Personenschäden und 1 000 000,00 EUR für sonstige Schäden,

      — mindestens eine Referenz über Objektplanung (gem. § 35 HOAI 2013, mindestens Leistungsphasen 2 bis 9, Honorarzone III) für Gebäude, die innerhalb der letzten sieben Jahre fertig gestellt wurden, mit vergleichbaren Planungsanforderungen, anrechenbare Kosten (Kostengruppen 300 und 400) mindestens 5 000 000 EUR netto für öffentliche Auftraggeber oder vergleichbar,

      — mindestens eine Referenz über Objektplanung über Objektplanung (gem. § 40 HOAI 2013, mindestens Leistungsphasen 2 bis 9, Honorarzone III) für Freianlagen, die innerhalb der letzten sieben Jahre fertig gestellt wurden, vorzulegen, mit vergleichbaren Planungsanforderungen, anrechenbare Kosten (Kostengruppe 500) mindestens 400 000 EUR netto für öffentliche Auftraggeber oder vergleichbar,

      — Anzahl und Qualifikation technischer Fachkräfte,

      — Angabe über beabsichtigte zu vergebende Unteraufträge.

      VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
      VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
      Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer Südbayern, Regierung von Oberbayern
      Postanschrift: Maximilianstraße 39
      Ort: München
      Postleitzahl: 80534
      Land: Deutschland
      E-Mail: MTRuYWBdZ3Bla2oqZWpwYW5qYXA8bmFjKWteKl5ddWFuaipgYQ==
      Telefon: +49 89/21760
      Fax: +49 89/21762914
      Internet-Adresse: https://www.regierung.oberbayern.bayern.de
      VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
      05/03/2021
    © European Union, http://ted.europa.eu
  • Protected by Copyscape
  • Gewährleistung

    competitionline übernimmt keine Verantwortung für Fehler, Auslassungen, Unterbrechungen, Löschungen, Mängel oder Verzögerungen im Betrieb oder bei Übertragung von Inhalten. competitionline übernimmt keine Verantwortung für Einbußen oder Schäden, die aus der Verwendung der Internetseiten, aus der Verwendung von Nutzerinhalten oder von Inhalten Dritter, die aus den Internetseiten oder über den Service gepostet oder an Nutzer übertragen werden, oder aus Interaktionen zwischen Nutzer und Internetseiten (online oder offline) resultieren. Bitte lesen Sie hierzu unsere Nutzungsbedingungen.


INFO-BOX

Ausschreibung veröffentlicht 10.03.2021
Ergebnis veröffentlicht 27.09.2021
Zuletzt aktualisiert 30.05.2023
Wettbewerbs-ID 2-412320 Status Kostenpflichtig
Seitenaufrufe 706