loading
  • Anerkennung


    Architekten
    huber staudt architekten bda, Berlin (DE) Büroprofil

    Mitarbeit
    Matthias Gall

    Erläuterungstext
    Das neue Haustierzentrum der LMU München besteht aus einem klar umgrenzten eingeschossigen Sockelgebäude mit zwei Innenhöfen. Auf dem Sockel ruhen zwei Einzelhäuser mit ortstypisch geneigten Dächern. Das Motiv des Satteldaches nimmt im Maßstab wie in der Bauform Bezug auf die bestehende Bebauung und bindet so den Neubau selbstverständlich in die unmittelbare Umgebung ein. Das einfache Giebelhaus schafft auch eine poetische Verbindung zu den eigentlichen Bewohnern des neuen Hauses, den Haustieren, Hund, Katze und Hahn.

    Beurteilung durch das Preisgericht
    Liegt nicht vor.