loading
  • DE Hannover
  • 10/2014
  • Ergebnis
  • (ID 2-201163)

Bothfelder Kirchweg


  • 1. Rang

    Studie, © AllesWirdGut mit laser architekten: 1. Preis

    Architekten
    AllesWirdGut, Wien (AT), München (DE) Büroprofil

    In Zusammenarbeit mit:
    Architekten: laser architekten, Langenhagen (DE)
    Landschaftsarchitekten: chora blau Landschaftsarchitektur, Hannover (DE), Hannover (DE)

    Erläuterungstext
    Liegt nicht vor.

    Beurteilung durch das Preisgericht

    Das Entwurfskonzept wurde von innen nach außen entwickelt, wodurch eine überzeugende reduzierte Grundrissgestaltung erzielt wurde.

    Die Bildung von Kleinsthöfen unterstützt den Gemeinschaftsgedanken und fördert die Aneignung der Gemeinschaftsbereiche in den Gebäuden.

    Der Entwurf ist gebäudeplanerisch gut durchdacht und entwickelt sehr gute Grundrisslösungen. Die konsequente Minimierung der Wohnungsgrundrisse erhöht den Druck zum Teilen und generiert da-durch funktionsfähige Gemeinschaftsräume. Die Orientierung der Wohnungen zum Hof müsste im Sinne der Zielsetzung Gemeinschaftliches Wohnen (Freiflächenbezug EG ist zu sehr nach außen gerichtet) verbessert werden.

    Der Entwurf bleibt sehr konsequent unter den Raumgrößen der Förderfähigkeit. Jedoch ist das Ange-bot an großen Wohnungen (4-Zimmer-Wohnungen) zu gering und der Vorschlag für die Senioren-WG funktional nicht umsetzbar.

    Die städtebauliche Anordnung der Kleinsthöfe überzeugt die Jury nicht und müsste – auch in Hinblick auf die Einbeziehung der historischen Hofstelle – überarbeitet werden.

    Auch die Außenansicht der Gebäude und die gewählte Materialität werden kritisch angemerkt.

    Die Freiraumgestaltung und die Erschließungssituation (Stichstraße/Wendehammer) muss überarbeitet werden. Die Stichstraße mit der Anordnung der Parkplätze eignet sich nicht als Spielstraße und muss funktional getrennt werden.