loading
  • DE-91052 Erlangen
  • 04/2015
  • Ergebnis
  • (ID 2-202215)

Wohnquartier Johann-Kalb-Straße / Schenkstraße


  • Anerkennung


    Architekten
    Neugebauer + Rösch Architekten PartGmbB Stuttgart, Stuttgart (DE) Büroprofil

    In Zusammenarbeit mit:
    Landschaftsarchitekten: Koeber Landschaftsarchitektur GmbH, Stuttgart (DE)

    Preisgeld
    7.000 EUR

    Erläuterungstext
    Liegt nicht vor.

    Beurteilung durch das Preisgericht

    Dem Verfasser gelingt es den Bestand weitgehend zu erhalten. Neubauteile werden schlüssig in das Gesamtkonzept eingebunden, dabei wird eine hohe Wohnungsdichte erreicht.

    Die großzügigen Freiflächen zwischen den Gebäuden werden erhalten. Trotz der Planung zweier Tiefgaragen werden nur ca. 2/3 der erforderlichen Stellplätze nachgewiesen.

    Die Erschließung der einzelnen Gebäude kann nicht überzeugen. Die verwirrende Wegeführung, die keine Priorisierung aufzeigt, lässt eine Adressbildung nicht zu.

    Die Schallschutzanforderungen an der Hartmannstraße werden nicht erfüllt. Die angebotenen Wohnungsgrundrisse entsprechen dem derzeitigen Standard. Es ist kein klares Konzept für Nebenanlagen erkennbar, bzw. dargestellte Gebäude scheinen nicht ausreichend zu sein.