loading
  • DE-73240 Wendlingen, DE-73240 Wendlingen
  • 12/2015
  • Ergebnis
  • (ID 2-217252)

Neubau Gemeindezentrum und Einrichtung für Menschen mit Behinderung


  • ein 3. Preis

    Lageplan, © Braunger Wörtz Architekten

    Landschaftsarchitekten
    silands | Gresz + Kaiser Landschaftsarchitekten PartG mbB, Ulm (DE) Büroprofil

    In Zusammenarbeit mit:
    Architekten: Braunger Wörtz Architekten, Ulm (DE)

    Preisgeld
    9.000 EUR

    Erläuterungstext
    Liegt nicht vor.

    Beurteilung durch das Preisgericht

    Städtebauliche Situation:
    Die Gebäudekanten der Zollernstraße und Uracher Straße wurden übernommen und bilden mit dem 4-geschossigen Baukörper einen gelungenen räumlichen Abschluss.

    Erschließung:
    Durch den freigestellten Turm wird eine klare Eingangssituation hergestellt, die sich allerdings in einem langen Flur verliert. Insgesamt sollte der Eingangsbereich großzügiger gestaltet werden.
    Aufgrund der Verteilung und Überschneidung der Nutzungen (BD und Kirchengemeinde) in mehrere Geschosse wird versucht durch Kurzschlüsse (Treppen) eine interne Erschließung zu ermöglichen, dadurch entsteht eine Kleinteiligkeit.

    Funktion:
    Die einzelnen Wohngruppen sind funktional gegliedert. Der Wohnessbereich LIBW könnte besser mit Tageslicht versorgt werden.
    Ein großer Nachteil besteht darin, dass die Nutzung der BD auf alle 4 Geschosse verteilt wurde und das Pflegebad sich am öffentlichen Treppenraum befindet. Im 4.OG findet eine Zusammenstellung von Nutzungen statt, die in den anderen 3 Geschossen nicht unterzubringen waren.

    Freiflächen:
    Im Süden wird ein Gartenhof von den 3 Baukörpern gefasst, der sich nach Süden öffnet aber von einer hohen Natursteinmauer wieder geschlossen wird.

    Es wird anerkannt, dass auf der Nordseite die Fassade der Kirche übernommen werden soll. Allerdings wird eine einladende Situation ins Gebäude nicht ablesbar.