loading
  • 1. Preis


    Architekten
    architekturstationOSTKREUZ, Berlin (DE)

    Mitarbeit
    Denis Chikalov Mia Chikalov (stapeln) Noelle Chikalov (hauptsächlich Verzehr!)

    Erläuterungstext
    Süßer Traum
    Träume sind himmlisch süß ...

    Technische Daten:
    4,5 kg Zucker, 187 Karamellschichten

    Beurteilung durch das Preisgericht

    Diesen „süßen Traum“ haben die Juroren von Anfang an einstimmig mitgeträumt. Mehr als alle anderen Arbeiten regen diese 187 Karamellschichten aus neun Pfund Zucker die Phantasie an, so das Preisgericht. Der Entwurf der Architekturstation Ostkreuz lässt Raum zum Nach- und Weiterdenken. Zunächst dominierte schweigendes Staunen den Raum. Dann war immer wieder ein Wort zu hören: „wunderschön“. Um schlussendlich in diesem Plädoyer zu münden: „Die amorphe Struktur passt auf das Gründstück. Wider das orthogonale Raster, wie wir es im Industriebau erleben. Relativ einfach und unglaublich umwerfend. Die Freiräume, die sich im Inneren ergeben, sind wunderschön. Wie kristallines Glas. Wie eine endoskopische Aufnahme eines Magen-Darm-Trakts. Das Licht bricht sich. Dieses Hochhaus kann alles sein: Bürogebäude oder einfache Aussichtsplattform. Es ließe sich in Einzelteile zerlegen und immer wieder neu stapeln. Aus nur einer Grundform wird das ganze Projekt erschlossen! Aus den amorphen Grund-Elementen lassen sich viele Formen entwickeln. Gnadenlos ästhetisch!\"


INFO-BOX

Angelegt am
Zuletzt aktualisiert 09.11.2008, 20:02
Beitrags-ID 4-11561
Seitenaufrufe 538