loading
  • 7. Preis


    Zuckerbäckerei, Dortmund (DE)

    Mitarbeit
    Anneke Bintig Katrin Brüggestrath Mareike Grömping

    Erläuterungstext
    Der Zuckerbäcker empfiehlt:

    EINEN KRISTALLINEN WINTERTRAUM,

    die kandierte Versuchung von strahlender Schönheit und Eleganz

    abgerundet durch ein Bouquet aus tranchiertem Lebkuchen und Chocolat fondu à la Spree

    auf mariniertem Marzipanspiegel garniert mit geraspeltem Kokosschmelz.

    \"wünschen Sie einen Tee dazu?\"

    Beurteilung durch das Preisgericht

    Der innovative Geist dieser Arbeit hat die Jury verzückt: \"Gnadenlos gut, weil es mit Lebkuchen so rein gar nichts zu hat.\" So einer der Begeisterungs-Ausbrüche. Die Jury anerkennt die exzellenten gastronomisch-lukullischen Kenntnisse der Dortmunder Zuckerbäckerinnen. Als etwas problematisch wurde die Gestaltung des Außenraums empfunden: \"Mich stört diese Bladerunner-Umgebung. Sehr heftig.\" Die Jury wünscht sich einen Tee zu diesem innovativen kristallinen Wintertraum!


INFO-BOX

Angelegt am
Zuletzt aktualisiert 09.11.2008, 20:02
Beitrags-ID 4-11565
Seitenaufrufe 283