loading
  • DE Hamburg-Stellingen
  • 01/2000
  • Ergebnis
  • (ID 2-6796)

Wohnvillen Hagenbeck's Tierpark


  • 1. Preis


    Architekten
    czerner göttsch architekten architektur + stadtplanung, Hamburg (DE) Büroprofil

    Mitarbeit
    Projektleitung Wettbewerb - Entwurf-Ausführung Alexandra Czerner Mitarbeiter Wettbewerb: Iris-A. Bahrs Mitarbeiter Entwurf - Ausführung: Esther Steinbrinck Sybille Wirtzbach

    Erläuterungstext
    Im Ensemble des Stadtvillenquartiers bei Hagenbecks Tierpark fassen die sich gegenüberliegenden Stadtvillen durch die konkav gebogene Anordnung ihrer Nord- und Südseiten den gemeinsamen „Quartiersplatz“. Die Villen zeichnen sich durch ihre dynamische Kubatur aus. Die Baukörper werden konsequent von einfachen Quadern ausgehend, entlang der Mittelachse „verformt“. Der entstehende Knick im Dachverlauf ermöglicht außerdem im 3. OG höhere, lichte Innenräume. Die Architektur wird geprägt durch die großzügigen, raumhohen Fenster, diese unterstreichen durch ihre klassische Ordnung den Villencharakter der Häuser. Holzelemente ergänzen den schlichten Materialkanon aus weißen Putzfassaden und Flachstahlgeländern. Sie bilden mit dem landschaftlich gestalteten Quartiersplatz ein Ensemble.

    Neben fünf großzügig geschnittenen 2-Zimmer-Wohnungen und einer 3-Zimmer-Maisonettewohnung werden sechs 4-Zimmer-Maisonettewohnungen angeboten, die stufenartig versetzt den Vorteil einer dreiseitigen Belichtung bieten und die räumliche Trennung zwischen Gemeinschafts- und Individualräumen optimal gewährleisten.


    Beurteilung durch das Preisgericht
    Liegt nicht vor.

INFO-BOX

Angelegt am
Zuletzt aktualisiert 17.08.2010, 11:13
Beitrags-ID 4-11809
Seitenaufrufe 237