loading
  • DE-07747 Jena
  • 07/2015
  • Ergebnis
  • (ID 2-238974)

Neubau Hospiz Paul-Schneider Straße


  • ein 2. Preis

    kein Bild vorhanden
    Modellbauer
    modellwerk weimar | Architekturmodelle, Modellbau, Frässervice, Laserservice, Weimar (DE) Büroprofil

    In Zusammenarbeit mit:
    Architekten: Architekturbüro für Industrie- und Hochbau CML Christian Meyer-Landrut, Weimar (DE)

    Erläuterungstext
    Liegt nicht vor.

    Beurteilung durch das Preisgericht

    In einer starken Architektursprache wurde durch das Büro CML ein stimmiges Gesamtkonzept geplant. Der im Eingangsbereich geplante Raum der Stille überzeugte durch seine Lage und natürliche, einzigartige Materialität. Der Bewohnerbereich ist übersichtlich vom zentral angelegten Pflegestützpunkt erreichbar und wird modern und wohnlich wahrgenommen. Positiv wurde ebenfalls die Qualität der Außenanlagen, insbesondere der Außenraumbezug der Bewohnerzimmer sowie die durchdachten Gemeinschaftsflächen bewertet. Die angedachte Materialität beeindruckte. Insbesondere wurden die als Sichtschutz angedachten Stampflehmwände in ihrer geschwungen Form positiv wahrgenommen.
    Der öffentliche, repräsentative Eingang ist deutlich getrennt vom Liefer- und Personaleingang, der sich am entgegengesetzten Ende des Gebäudes befindet und somit lange Wege entstehen lässt.
    Kritisch gesehen wurde der hohe Flächenverbrauch verbunden mit hohen Kosten. Ebenso ist die funktionale Trennung zwischen ambulantem und stationärem Hospiz nicht eindeutig gelöst. Die Anordnung der Personalräume im Bereich der Lieferzone wird ihrer Nutzung nicht gerecht. Ebenfalls sind durch den langgestreckten Baukörper weite Wege durch lange Flure notwendig. Auf Grund der großräumigen Gebäudegestaltung und Anordnung ist die Anlage eines Hospizgartens nicht möglich; zusätzliche Grundstücksankäufe sind zur Umsetzung des Entwurfes notwendig.


INFO-BOX

Angelegt am 29.08.2016, 11:43
Zuletzt aktualisiert Nie
Beitrags-ID 4-126813
Seitenaufrufe 80