loading
  • DE-21149 Hamburg, DE-21107 Hamburg
  • 09/2016
  • Ergebnis
  • (ID 2-244885)

Quartierseingang Vogelkamp Neugraben


  • ein 1. Preis


    Landschaftsarchitekten
    arbos Freiraumplanung GmbH, Hamburg (DE) Büroprofil

    Verfasser
    Peter Köster

    Mitarbeit
    Denis Trax

    In Zusammenarbeit mit:
    Architekten: HPP Architekten GmbH, Düsseldorf (DE), Düsseldorf (DE), Stuttgart (DE), Leipzig (DE), Köln (DE), Hamburg (DE), Frankfurt (DE), München (DE), Berlin (DE), Istanbul (TR), Shanghai (CN)
    TGA-Fachplaner: DS-Plan Ingenieurgesellschaft für ganzheitliche Bauberatung und Generalfachplanung GmbH, Köln (DE), München (DE), Stuttgart (DE), Hamburg (DE)
    Tragwerksplaner: panta ingenieure GmbH, Hamburg (DE)

    Preisgeld
    21.500 EUR

    Erläuterungstext
    Liegt nicht vor.

    Beurteilung durch das Preisgericht

    Der Entwurf schafft einen attraktiven Quartierseingang mit einer Torsituation zweier architektonisch anspruchsvoller Gebäude. Ein Erschließungsgebäude thront mittig zwischen den Gebäuden und prägt Sichtachsen sowohl zum BGZ, als auch zum Park aus.

    Die Proportionen von Gebäuden zu Freiflächen müssen geprüft werden, um einen spannungsreicheren Platzraum zu erzeugen. Eine Verringerung des Abstands der beiden Hochbauten könnte eine bessere Fassung des Platzes bewirken. Dabei sollte auf die Freihaltung der Sichtachse zum BGZ geachtet werden und der Abstand des östlichen Hochbaus zum P+R-Gebäude nicht verringert werden.
    Die geringfügige Verschiebung des Erschließungsgebäudes zugunsten der Sichtbarkeit und Auffindbarkeit muss geprüft werden. Als besonderes Augenmerk ist hierbei auf den Erhalt der städtebaulichen Spannung und des Baumbestandes zu achten.
    Das Erschließungsgebäude ist außerdem hinsichtlich seiner Leistungsfähigkeit bei besonderen Belastungssituationen (Veranstaltungen) zu überprüfen.
    Geeignete Kleinkinderspielflächen sind unterzubringen. Eine Anordnung auf dem Dach des Supermarktes ist zu prüfen.