loading
  • DE-89073 Ulm, DE-89075 Ulm
  • 10/2016
  • Ergebnis
  • (ID 2-217826)

Hindenburgkaserne Ulm


  • 3. Preis

    Lageplan, © Mühlich, Fink & Partner / Koeber Landschaftsarchitektur

    Architekten, Stadtplaner
    Mühlich, Fink & Partner Architekten BDA und Stadtplaner, Ulm (DE) Büroprofil

    In Zusammenarbeit mit:
    Landschaftsarchitekten: Koeber Landschaftsarchitektur GmbH, Stuttgart (DE)

    Preisgeld
    13.500 EUR

    Erläuterungstext
    Liegt nicht vor.

    Beurteilung durch das Preisgericht

    Ziel der Verfasser ist es, eine möglichst hohe Durchmischung unterschiedlicher Wohnformen und Nutzungen zu erreichen. Dabei wird Wert gelegt auf klare, robuste Blockkanten zu den öffentlichen Räumen hin, während die Blockinnenkanten sehr heterogen ausfallen. Im Blockinneren verlaufende Wohnwege belasten das Quartier mit Erschließungsflächen oder führen zu Doppelerschließungen. Die Unterbauung aller Höfe mit Tiefgaragen ist unökologisch und führt zu einem überaus hohen Versiegelungsgrad.
    Auftakt zum Quartier bildet ein sehr großer Quartiersplatz an der Nord-Ost Ecke, der auch ein sieben geschossiges Gebäude aufnimmt und die Platzfläche gliedert. Der eigentliche Quartiersplatz liegt zentral und ist richtig dimensioniert. Die Blockgrößen ermöglichen besonnte Höfe, angenehmes Wohnen und gut nutzbare Freiflächen. Die Bestandsgebäude sind gut in die drei östlichen Höfe integriert und die Akzentuierung der Straßenräume und Grünflächen durch 7 geschossige Baukörper stellen positive Bausteine des Entwurfes da. Mit diesen weiterführenden Elementen stellt der Wettbewerbsentwurf einen positiven Beitrag dar.


INFO-BOX

Angelegt am 27.10.2016, 10:01
Zuletzt aktualisiert 04.11.2016, 13:50
Beitrags-ID 4-129758
Seitenaufrufe 356