loading
  • DE-89073 Ulm, DE-89075 Ulm
  • 10/2016
  • Ergebnis
  • (ID 2-217826)

Hindenburgkaserne Ulm


  • Anerkennung

    Lageplan 1000, © A&O / Diezinger

    Landschaftsarchitekten
    ADLER & OLESCH Landschaftsarchitekten GmbH und Stadtplaner, Nürnberg (DE), München (DE) Büroprofil

    Mitarbeit
    Patric Peters

    In Zusammenarbeit mit:
    Architekten: DIEZINGER ARCHITEKTEN, Eichstätt (DE), Regensburg (DE)

    Preisgeld
    3.600 EUR

    Erläuterungstext
    Liegt nicht vor.

    Beurteilung durch das Preisgericht

    Die Verfasser der Arbeit schlagen eine Struktur von neuen gegeneinander versetzt angeordneter Blöcken vor, die durch ein zentral gelegenes zeilenartiges Sondergebäude ergänzt wird. Die drei Mannschaftsgebäude sind in die Blöcke integriert, wodurch insgesamt ein relativ robustes Grundgerüst entsteht. Das Areal wird durch die Anordnung einer von Norden nach Süden führenden Platzfolge gegliedert. Der Auftakt ist eine als Marktplatz bezeichnete Fläche an der Ecke Weinweg Mähringer Weg. Dieser längs gerichtete Raum ist verbunden mit dem zentral liegenden Stadtplatz und dem Stadtbalkon im Süden. Die Platzfolge erscheint überdimensioniert und ihrem Charakter nicht klar. Die als Akzente angeordneten hohen Gebäudeteile erscheinen schematisch und unterstützen nicht die räumliche Vielfalt der Platzfolge. Die dargestellten Begrünungen wiedersprechen den Vorstellungen einer urbanen Nutzung und die Flächen zur notwendigen Erschließung sind nicht nachgewiesen. Das dargestellte Erschließungskonzept ist sehr kompliziert und nicht ausreichend für die angestrebte Baustruktur. Die Arbeit bietet eine im Ansatz gut funktionierende Struktur und die Idee einer zentralen Abfolge von unterschiedlichen öffentlichen Räumen die den Anschluss an die südlich gelegenen Grünflächen herstellen. Das Konzept bleibt aber den Nachweis schuldig, wie aus diesen Komponenten eine schlüssige und stabile Gebäude- und Erschließungs- und Grünstruktur entstehen kann.


INFO-BOX

Angelegt am 27.10.2016, 10:49
Zuletzt aktualisiert 10.10.2018, 16:28
Beitrags-ID 4-129781
Seitenaufrufe 197