loading
  • DE-47506 Neukirchen-Vluyn, DE-47506 Neukirchen-Vluyn
  • 11/2016
  • Ergebnis
  • (ID 2-236087)

Umgestaltung Vorplatz Erziehungsverein


  • Anerkennung

    Perspektive Vorplatz

    Landschaftsarchitekten
    [ f ] landschaftsarchitektur gmbh, Bonn (DE), Solingen (DE) Büroprofil

    Preisgeld
    1.000 EUR

    Erläuterungstext
    Liegt nicht vor.

    Beurteilung durch das Preisgericht

    Der gesamte Platz vor dem Erziehungsverein überzeugt durch seine klare städtebauliche Ausrichtung und Proportionierung am Zugang der Hochstraße. Der multifunktionale Platz ist vor den Arkaden prägnant und schlüssig eingeordnet. Die Mitnutzung der Mozartstraße kann allerdings auch Konflikte in den Verkehrsnutzungen hervorrufen.

    Die Freisitze vor den Arkaden erhöhen die Wahrnehmbarkeit, die Nutzbarkeit wird – insbesondere hinsichtlich der Dimensionierung der Außenterrassen - kontrovers diskutiert. Die Lichtbänder lassen eine wirkungsvolle Aufwertung der Platzatmosphäre erwarten.

    Das Denkmal ist angemessen integriert. Das Material aus der Hochstraße wird konsequent auf die Platzfläche verlängert, allerdings erscheint das teppichartige Ende vor der Buchhandlung willkürlich und unmotiviert. Auch der starke Materialkontrast der Platzfläche zur Hochstraße wird kritisch bewertet. Das hochwertige Natursteinpflaster überzeugt nicht. Das vorgeschlagene Natursteinpflaster wirkt einer Betonung der Bedeutung der Hochstraße entgegen und scheint wirtschaftlich schwer realisierbar.

    Die Sitzelemente und Stufenanlagen in Cortenstahl bieten in Anordnung und Geometrie vielfältige Nutzungen an und unterstützen ein eigenständiges Erscheinungsbild. Auch die Fahrradstellplätze und Beleuchtungselemente sind richtig angeordnet und unterstreichen die räumlichen Verbindungen.

    Trotz Erhalt aller Großbäume wird der Blick von Süden zur Hochstraße gelenkt und durch das Roden vorhandener Sträucher freigestellt. Auch von der Andreas-Bräm.-Str. zum neuen Versorgungszentrum ist ein unverstellter Blick möglich und die „steinerne“ Platzfläche ist als möglicher Marktplatz unmittelbar ablesbar. Eine abschnittsweise Realisierung (ohne Andreas-Bräm-Str.) erscheint gut möglich.


INFO-BOX

Angelegt am 07.11.2016, 14:28
Zuletzt aktualisiert 10.11.2016, 08:53
Beitrags-ID 4-130327
Seitenaufrufe 189