loading
  • DE-68309 Mannheim
  • 09/2015
  • Ergebnis
  • (ID 2-249483)

FRANKLIN Mannheim – Teilfläche Sullivan Barracks


  • Sonderpreis Wettbewerb Baufeld D5

    kein Bild vorhanden
    Anzeige


    Landschaftsarchitekten
    EGKK Landschaftsarchitektur, Wien (AT)

    In Zusammenarbeit mit:
    Architekten: g.o.y.a. Ziviltechniker Ges.m.b.H, Wien (AT)

    Preisgeld
    6.000 EUR

    Erläuterungstext
    Liegt nicht vor.

    Beurteilung durch das Preisgericht

    Die Arbeit ist im Wesentlichen charakterisiert durch die konsequente Transformation und Überformung des Bestandes in ein zeitgenössisches Wohnprojekt. Gewürdigt wird hierbei insbesondere der individuelle und zugleich gemeinschaftliche Ansatz, welcher einerseits in den großzügigen und differenzierten Wohnungsgrundrissen und der entsprechend modulierten neuen Hülle sowie andererseits in der nachbarschaftlich genutzten „Allmende“ zum Ausdruck kommt. Positiv hervorzuheben ist hierbei der integrierte gestalterische Ansatz von Architektur und Freiraum.
    Das starke Maß der Überformung durch die Öffnung der Hoffigur nach Osten unter Hinwegnahme des Quergebäudes und die neue Gebäudehülle/Kubatur wurden in Ihrem Zusammenwirken hinsichtlich der eingeschränkten Ablesbarkeit des Bestandes kontrovers diskutiert.
    Kritisch gesehen wurde die Lage und Anordnung der oberirdischen Stellplätze und der Tiefgaragenzufahrt, welche die Hauptansicht und damit die Adressbildung wesentlich prägen und beeinträchtigen.
    Aufgrund der übergreifenden und konsequenten Durcharbeitung des eingangs beschriebenen konzeptionellen Grundgedankens wird die Arbeit mit dem Sonderpreis zum Bestandsumbau gewürdigt.
    Das Auswahlgremium empfiehlt die Arbeit darüber hinaus als Nachrücker für den Fall, dass ein Preisträger nicht realisiert werden kann.


INFO-BOX

Angelegt am 29.11.2016, 11:21
Zuletzt aktualisiert 13.12.2016, 16:31
Beitrags-ID 4-131746
Seitenaufrufe 31

Anzeige







Anzeige