loading
  • DE-68309 Mannheim
  • 09/2015
  • Ergebnis
  • (ID 2-249483)

FRANKLIN Mannheim – Teilfläche Sullivan Barracks


  • 2. Rang Wettbewerb Baufeld D9

    kein Bild vorhanden
    Landschaftsarchitekten
    Mettler Landschaftsarchitektur, Gossau (CH), Berlin (DE) Büroprofil

    In Zusammenarbeit mit:
    Architekten: roedig . schop architekten, Berlin (DE)
    Tragwerksplaner: ITP Ingenieurgesellschaft für Tragwerksplanung mbH, Berlin (DE)
    Visualisierer: ARCHITECTURE2BRAIN - architekturdarstellungen, Berlin (DE), Augsburg (DE)

    Erläuterungstext
    Liegt nicht vor.

    Beurteilung durch das Preisgericht

    Der Arbeit 1011 setzt durch die drei „Woodlofts“ unterschiedlicher Höhe einen prägnanten, kräftigen Auftakt für Sullivan, bei gleichzeitigem Durchfließen des Landschaftsraumes.
    Die Höhenentwicklung mit bis zu 12 Geschossen erscheint an dieser Stelle jedoch nicht verträglich. Im Hinblick auf die Gesamtentwicklung des Kasernenbereiches sollten auf diesem Baufeld Gebäude unterschiedlicher Höhe mit maximal 6 Geschossen vorgesehen werden. Die Ergänzung um einen vierten Baukörper unter Beibehaltung des stadträumlichen Konzeptes erschiene dagegen möglich, auch zu Gunsten einer räumlich wahrnehmbaren baulichen Verdichtung. Positiv ist die erlebbare Verbindung zwischen dem Grünzug westlich von Sullivan und der Erschließungsstraße.
    Die Umsetzung mit mehrgeschossigen Holzkuben stellt einen innovativen Ansatz dar. Die klaren, einfachen Grundrissdispositionen ermöglichen qualitativ hochwertige Wohnungen im Grünen. Die Arbeit ist insgesamt ein interessanter Entwurfsansatz für Sullivan, der jedoch auf D9 aufgrund der erwähnten Punkte nicht zum Tragen kommen kann. Möglicherweise kann der Entwurf mit den vorgeschlagenen Modifikationen auf einem anderen Baufeld umgesetzt werden.


INFO-BOX

Angelegt am 29.11.2016, 11:40
Zuletzt aktualisiert 30.11.2016, 11:21
Beitrags-ID 4-131758
Seitenaufrufe 51