loading
  • DE-68309 Mannheim
  • 09/2015
  • Ergebnis
  • (ID 2-249483)

FRANKLIN Mannheim – Teilfläche Sullivan Barracks


  • Engere Wahl Investorenauswahlverfahren Baufeld D4

    kein Bild vorhanden
    Architekten
    Fink+Jocher, Gesellschaft von Architekten und Stadtplanern mbH, München (DE) Büroprofil

    In Zusammenarbeit mit:
    Investoren: Deutsche Wohnwerte GmbH & Co. KG, Heidelberg (DE)
    Investoren: HPI Heberger Projektentwicklung & Immobilien GmbH, Speyer (DE)
    Landschaftsarchitekten: club L94, Köln (DE)

    Erläuterungstext
    Liegt nicht vor.

    Beurteilung durch das Preisgericht

    Die Anordnung frei platzierter, individualisierter Solitäre auf dem Grundstück D 4 wird begrüßt, jedoch eine Reduzierung der Dichte um mindestens 3 Baukörper empfohlen.
    Die dem Entwurf zugrunde gelegte Baumasse geht zu Lasten der Wohn‐ und Freiraumqualität und lässt ein überzeugendes Durchfließen des Waldes nicht gelingen. Die Holzkonstruktion steht im Widerspruch zu den steinern anmutenden, abgerundeten Baukörpern. Eine architektonisch differenzierte Anmutung, die die verschiedene Nutzerbeziehungen und qualitätvollen Außenraumbezüge darstellt, im Sinne einer größtmöglichen Bewohnerdurchmischung, wäre wünschenswert. Die Grundrisse sind funktional und als altersgerechte Wohnform tragen sie zur Vielfältigkeit des Wohnquartiers bei.


INFO-BOX

Angelegt am 29.11.2016, 12:10
Zuletzt aktualisiert 12.12.2016, 14:43
Beitrags-ID 4-131787
Seitenaufrufe 40