loading
  • 01/2017
  • Ergebnis
  • (ID 2-244591)

Stadt-/ Gebietsplanung

Titel der Ausschreibung für Mitglieder sichtbar. Jetzt Mitglied werden.

  • Gewinner

    Modell - modellwerk weimar

    Modellbauer
    modellwerk weimar | Architekturmodelle, Modellbau, Frässervice, Laserservice, Weimar (DE) Büroprofil

    In Zusammenarbeit mit:
    Architekten, Stadtplaner: raumwerk Gesellschaft für Architektur und Stadtplanung mbH, Frankfurt am Main (DE)
    Landschaftsarchitekten: GHP Landschaftsarchitekten, Hamburg (DE)
    Visualisierer: rendertaxi architecture.visualisation, Aachen (DE), Barcelona (ES)

    Erläuterungstext
    Liegt nicht vor.

    Beurteilung durch das Preisgericht

    Der Beitrag zeigt ein überzeugendes städtebaulich-freiraumplanerisches Konzept. Dabei überzeugen vor allem zwei gebäudeplanerische Grundtypen: Blöcke und Hochpunkte sowie die freiraumplanerischen Überlegungen. Die vier Blöcke sind passend zur Lärmabschirmung nach Norden, Westen und Süden gesetzt und mit intelligente Fluchten und konisch zulaufende Blöcken fein ausdifferenziert. Sie sind gut proportioniert und stehen sehr präzise zu einander, so dass unterschiedlich ausgestalte Freiräume (privat, öffentlich) entstehen können. Die großzügig gesetzten Wohnblöcke bieten auf Grund ihrer guten Proportionen eine hohe Wohnqualität. Sie könnten unterschiedliche Handschriften erhalten. In der weiteren Ausarbeitung sollten die großen Blöcke feinteiliger untergliedert werden. Im inneren des Plangebiets bilden drei freistehende Häuser an einem künstlichen Becken ein spannungsvolles Zentrum und erzeugen eine einzigartige Lagequalität. Im Südosten des Plangebiets entsteht ein Hochpunkt, der als Pendant zum zukünftigen, planungsrechtlich gesicherten Hochpunkt südöstlich des Plangebiets fungieren soll. Die Überbauung der Stuhlrohrhallen wird hinterfragt und für die Stimmigkeit des Entwurfs für nicht notwendig erachtet. Hier wird eine Überarbeitung erforderlich, die den Bestand in seinen heutigen Abmessungen beachtet. Der Freiraum bietet eine gute Durchwegung des Quartiers an. Er zeigt eine hohe Qualität mit unterschiedlich ausdifferenzierten Flächen und gut proportionierten Wasserbecken im zentralen Plangebiet auf.

    In einem städtebaulichen Vertrag sollte durch den späteren Eigentümer gegenüber dem Bezirksamt Bergedorf gewährleistet werden, dass die Wasserqualität der Becken mit ihrem ständigen Wasserspiegel im zentralen Plangebiet technisch und optisch sichergestellt werden kann. Es sind entsprechend vertragliche bzw. planungsrechtliche Regelungen für Realisierung, Betrieb und Zugänglichkeit erforderlich.