loading
  • DE-38104 Braunschweig
  • 05/2007
  • Ergebnis
  • (ID 2-7654)

St. Leonhards Garten (Phase C)


  • 1. Preis

    lageplan

    Architekten
    ksw Kellner Schleich Wunderling, Hannover (DE) Büroprofil

    Mitarbeit
    Matthias Buchmeier, Karin Kellner Lutz Schleich Eckhard Wunderling Mitarbeit: Matthias Buchmeier

    Erläuterungstext
    pressemitteilung der stadt braunschweig

    mit dieser prämierung ist der wettbewerb „st. leonhards garten“ für ein einzigartiges und innovatives wohngebiet auf dem 3,5 hektar großen areal des derzeitigen stadtbahndepots an der georg-westermann-allee abgeschlossen.

    im februar war die grundsatzentscheidung für die städtebauliche gesamtgestaltung gefallen. jetzt hat die jury entschieden, welche architekturen, haustypen und wohnformen dort angeboten werden.

    stadtbaurat zwafelink zeigte sich einmal mehr beeindruckt von der hohen qualität der eingereichten entwürfe. „allesamt geben sie anspruchsvolle antworten auf die frage, welchen ansprüchen wohnen in der stadt in zukunft genügen muss“, sagte er.

    die gewinner hätten es am besten verstanden, für den ort angemessene haustypen und wohnformen zu entwerfen. „insbesondere die hohe flexibilität der grundrisse, die eine leichte umnutzung für die unterschiedlichen wohnbedürfnisse in den einzelnen lebensabschnitten ihrer bewohner ermöglichen, ist hervorzuheben“, betonte der stadtbaurat.

    der aspekt des mehrgenerationenwohnens sei ein wichtiges beurteilungskriterium der jury gewesen. die preisgekrönten arbeiten seien in vollem umfang für das projekt geeignet; bei den mit anerkennung versehenen entwürfen treffe das auf einzelne haustypen zu.

    (auszug aus der pressemitteilung der stadt braunschweig)

    st. leonhards garten ist eines von fünf modellprojekten im rahmen des programms „experimenteller wohnungs- und städtebau“ des bundesministeriums für verkehr, bau und stadtentwicklung.

    1.preis – 05/2007

    Beurteilung durch das Preisgericht
    Liegt nicht vor.