loading
  • DE-71540 Murrhardt, DE-71540 Murrhardt
  • 02/2017
  • Ergebnis
  • (ID 2-252767)

Neubau Sporthalle


  • ein 2. Preis

    kein Bild vorhanden
    Tragwerksplaner
    Prof. Faltlhauser Beratende Ingenieurgesellschaft mbH, Reutlingen (DE) Büroprofil

    In Zusammenarbeit mit:
    Architekten: dauner rommel schalk architekten, Göppingen (DE), Stuttgart (DE)
    Bauphysiker: Achim Schmitt - Ingenieurbüro für Bauphysik, Stuttgart (DE)

    Preisgeld
    5.000 EUR

    Erläuterungstext
    Liegt nicht vor.

    Beurteilung durch das Preisgericht

    Dadurch, dass die südlich des Baukörpers angeordneten Geräteräume in den Hangfuß eingreifen, erreichen die Verfasser einen gut proportionierten Abstand zum Schulbereich und durch den aus der Achse gedrehten Bau einen überzeugenden Übergang in den Stadtgarten.
    Mit einem angemessenen Abstand zum Werkraum-Bereich und dem Vorschlag einer baumbe-standen Pergola für Fahrrad- und PKW-Stellplätze wird ein prägnanter Eingangs- und Schulhofbe-reich formuliert.
    Das Gebäude gliedert sich entsprechend der Fassadenmaterialwahl in einen eingeschossigen Sockelbereich und einen transluzenten „Überbau“ im Bereich der Übungsflächen. Leider bekommt der “Sockel“ nur über Oberlichter Tageslicht. Einige der Räume sind zu klein dimensioniert. Ob die
    vorgeschlagene raumhohe Prallschutzverglasung zwischen den Übungsflächen und dem Zu-schauerbereich Sinn macht, bleibt zu hinterfragen.
    Die Vorschläge zur Konstruktion aus Holzleimbindern und Holzstützen sowie einem Sockelge-schoss aus Stahlbeton erscheinen wirtschaftlich. Ebenso ist der Vorschlag konsequent, Fertigbe-tonteile als Verkleidung des Sockelgeschosses und dreischichtiges transluzentes Profilglas als „obere Hülle“ zu wählen.
    Ob die Berankung der Sockelfassade neben der extensiven Dachbegrünung so realisierbar ist, bleibt fraglich.
    Aussagen zur Gebäudetechnik fehlen. Es kann aber davon ausgegangen werden, dass durch die vorgeschlagenen Lüftungsflügel eine ausreichende Be- und Entlüftung der Halle erreicht werden kann.
    Die Kennwerte des Entwurfs liegen im günstigen bis mittleren Bereich.