loading
  • DE-87665 Mauerstetten, DE-87665 Mauerstetten
  • 04/2017
  • Ergebnis
  • (ID 2-229892)

Neubau Dreifeld-Sporthalle


  • 4. Preis

    © terra.nova Landschaftsarchitektur

    Landschaftsarchitekten
    terra.nova Landschaftsarchitektur, München (DE) Büroprofil

    Mitarbeit
    Theresa Bartl

    In Zusammenarbeit mit:
    Architekten, Stadtplaner: Stadtmüller.Burkhardt.Graf.Architekten, Kaufbeuren (DE), Erding (DE)

    Preisgeld
    6.000 EUR

    Erläuterungstext
    Liegt nicht vor.

    Beurteilung durch das Preisgericht

    Die Verfasser platzieren die Halle parallel zu Fuß- und Radweg mit dem Hauptzugang an der Nord-West-Ecke. Nördlich der Halle werden die Beachvolleyballfelder und die Asphaltstockbahn auf einfache Art in das Gelände eingefügt und wiederum nördlich davon die geforderten Stellplätze sinnvoll angeordnet. Die äußere Erscheinung der Halle, mit der vorgeschlagenen vertikalen Schalung aus unbehandeltem Holz, fügt sich angenehm zurückhaltend in die Umgebung ein und kommt ohne große Veränderung des Geländes aus. Vermisst wird eine Aussage zur Dachdeckung. Die Platzierung des großzügigen Hauptzugangs an der Nord-West-Ecke ist sinnvoll, die Anordnung der Umkleideräume mit separater Eingangsmöglichkeit von außen ist akzeptabel gelöst.
    Als Besonderheit werden an drei Spielfeldrändern Zuschauerbereiche angeboten, ohne dass dadurch die Kubatur des Gebäudes unnötig erweitert werden muss. Zu überprüfen ist die Anordnung von Ausgaben und Küche im EG und der Verbindungsgang zwischen den Geräteräumen. Um die Funktionalität der Halle sicherzustellen, ist ein Aufzug nachzuweisen und für den Carport ein anderer Standort aufzuzeigen.
    Die vorgeschlagene Konstruktion erscheint in sich schlüssig und lässt wirtschaftliche Kostenwerte erwarten. Die Wärmeerzeugung mit CO2-neutralen Pellets bzw. Holzhackschnitzeln erscheint sinnvoll.