loading
  • DE-13156 Berlin, DE-10707 Berlin
  • 09/2017
  • Ergebnis
  • (ID 2-262505)

Erweiterung der Jeanne-Barez-Schule


  • 3. Preis

    Modell, © AllesWirdGut Architektur / Formation A

    Architekten
    AllesWirdGut, Wien (AT), München (DE) Büroprofil

    In Zusammenarbeit mit:
    Architekten: FORMATION A, Berlin (DE)
    Landschaftsarchitekten: JUCA architektur + landschaftsarchitektur, Berlin (DE)
    TGA-Fachplaner: Building Applications Ingenieure Kasche Lußky Dr. Krühne, Berlin (DE)
    Brandschutzplaner: ifb Ingenieurbüro für Bauwesen | thal + huber, Berlin (DE)

    Preisgeld
    11.000 EUR

    Erläuterungstext
    Liegt nicht vor.

    Beurteilung durch das Preisgericht

    Die Arbeit schafft mit einem 3-geschossigen eigenständigen Solitär und einem breitgefächerten Angebot im Inneren und Äußeren einen interessanten Schulbautypus, der sich vor dem Altbau nicht versteckt.

    Die Eingangssituation in Beziehung zum Altbau wird positiv gewertet, gleichwohl wird der verbleibende Freiraum durch die Setzung des Baukörpers fragmentiert.

    Das Zurückspringen im 1. OG mit dem tiefen Balkon ist für die Nutzung und Belichtung problematisch und wird betriebswirtschaftlich kritisch gesehen.

    Durch die Integration der Sporthalle entstehen schöne Blickbeziehungen im Gebäude, die eventuell aber auch zu Lärmproblemen führen.