loading
  • 4. Preis

    kein Bild vorhanden
    Landschaftsarchitekten
    Büro GrünPlan, Hannover (DE) Büroprofil

    In Zusammenarbeit mit:
    Architekten, Stadtplaner: MOSAIK Architekten BDA, Hannover (DE)

    Preisgeld
    12.000 EUR

    Erläuterungstext
    Liegt nicht vor.

    Beurteilung durch das Preisgericht

    Die Wohngebäude werden um drei differenziert und gut proportionierte Plätze herum gebaut, wobei der Südplatz einen öffentlichen Charakter erhält. Dieser wird an seiner Westseite von dem Hauptweg in das Quartier tangiert, welcher im Norden auf einer Ost-West- Achse mündet. An dieser Achse sind zwei halb öffentliche Höfe angeschlossen, um die die Häuser in offener Struktur angeordnet sind. Laubenganghäuser und Punkthäuser mit einem guten Wohnungsmix bilden hier sowie am zentral angeordneten Quartierplatz die Ensembles.
    Das Parkhaus wird zur Wohnbebauung hin durch eine einhüftige Anlage für Studentenwohnungen begleitet. Diese Wohnnutzung ist zu Straße und Platz hin sehr angenehm, führt aber zu Einschränkungen in Belüftung und Belichtung des Parkhauses.
    Die Gebäude sind in ihren Grundrissen gut durchdacht. Bei den Punkthäusern überzeugt das natürlich belichtete Treppenhaus mit den Umgängen zur Begegnung. Daran angegliedert sind Abstellräume, die im Erdgeschoss auch für Fahrräder gut geeignet sind. Die Grundrisse der Laubenganghäuser und Studentenappartements bieten ebenfalls eine gute Wohnqualität.
    Die Laubenganghäuser eignen sich auch besonders gut für eine Modulbauweise und die vorgeschlagene Raumzellenstruktur in Holzbau und Elementfassaden. Im Kontrast dazu die Punkthäuser in Massivbau zu erstellen ist eine gut vorstellbare Variante. Ein hoher Grad an Vorfertigung kann insgesamt erreicht werden.