loading
  • DE-70437 Stuttgart
  • 12/2017
  • Ergebnis
  • (ID 2-287261)

Wohnbebauung Adalbert-Stifter-Straße


  • 4. Rang

    kein Bild vorhanden
    Architekten
    Hähnig + Gemmeke Freie Architekten BDA, Tübingen (DE) Büroprofil

    Preisgeld
    10.000 EUR

    Erläuterungstext
    Liegt nicht vor.

    Beurteilung durch das Preisgericht

    Der Entwurf schlägt vier Baukörper vor, die sich um einen zentralen Freiraum in der Mitte des Quartiers gruppieren. Die städtebauliche Figur ist klar gegliedert und ist dazu geeignet, ein neues Ensemble mit eigener Identität und qualitätsvollen Freibereichen zu bilden. Das Erschließungskonzept ist klar und überzeugend. Die Wohngebäude begleiten die Mönchfeldstraße im Norden bzw. Adalbert-Stifter-Straße im Osten. Sie haben jeweils ein gemeinsames Sockelgeschoss, auf dem je zwei gut proportionierte Punktbauten sitzen. Die innere Erschließung der einzelnen Punkte durch innen liegende Treppenhäuser, die bis zu sechs Wohneinheiten erschließen, wird kritisch gesehen. Auch die Ausrichtung einer Vielzahl der Wohnungen nach Norden und Osten weist Defizite auf. Die Tiefgarage ist klar gegliedert und übersichtlich, wird aber mit einem technischen Aufwand erkauft.

    Die eingeschossige Kindertagesstätte im Süden wird kontrovers diskutiert. Zwar weist die Eingeschossigkeit funktionale Vorteile auf, doch verkleinert die große Grundfläche der Kita die Freiflächen wesendlich.

    Das vierte Gebäude, das der Unterbringung der Fahrräder dient und den nordwestlichen Abschluss bildet, erscheint an dieser Stelle überdimensioniert und unverhältnismäßig – hier ist eine alternative Unterbringung der Fahrräder zu prüfen.


INFO-BOX

Angelegt am 19.12.2017, 16:44
Zuletzt aktualisiert 18.01.2018, 15:36
Beitrags-ID 4-150132
Seitenaufrufe 38