loading
  • DE-85570 Markt Schwaben, DE-85570 Markt Schwaben
  • 06/2018
  • Ergebnis
  • (ID 2-268746)

Neubau des kommunalen Schulzentrums


  • Anerkennung

    © terra.nova Landschaftsarchitektur

    Landschaftsarchitekten
    terra.nova Landschaftsarchitektur, München (DE) Büroprofil

    Verfasser
    Peter Wich

    Mitarbeit
    Yvonne Baur

    In Zusammenarbeit mit:
    Architekten: Auer Weber, Stuttgart (DE), München (DE)

    Erläuterungstext
    Ziel der Freiflächenplanung ist es, einen funktionalen, den Anforderungen des Schulbetriebes gerechten sowie gestalterisch hochwertigen Freiraum zu schaffen. Es entsteht eine neue Schulachse welche die bestehenden Einrichtungen mit der neuen Grund- und Mittelschule verbindet und somit als Verteiler im Schulareal dient. An diese Achse lagert sich der großzügige Vorplatz des Neubaus an, welcher das Ankommen über die Neusatzerstrasse und den Habererweg aufnimmt und demnach mit ausreichend Fahrradstellplätzen für die Schüler ausgestattet ist.

    Die Pausenhöfe lagern sich jeweils an die geschützte Nordseite des neuen Schulgebäudes an und eröffnen differenzierte Aufenthalts- und Kommunikationsbereiche. Mit altersgerechten Spielmöglichkeiten und jeweils einem Allwetterplatz ausgestattet, bieten die Aktionsflächen eine hohe Aufenthaltsqualität und animieren zur ‚bewegten Pause‘. Das Angebot wird mit einem Schulgarten, einem grünen Klassenzimmer und einer Gymnastikwiese ergänzt. Die Innenhöfe sowie die gebauten Dachlandschaften erhalten eine der jeweiligen Nutzung zugeordnete Möblierung.

    Die Sportanlagen sind im östlichen Teil des Grundstücks untergebracht und ermöglichen mit der gebündelten Anordnung einen nahezu kompletten Erhalt des Baumbestandes entlang des Gerstlacherweges. Die Unterbringung der Stellplätze wird aus wirtschaftlichen Gründen zwischen dem Neubau und den Sportanlagen organisiert und erhält eine separate Zufahrt über den Habererweg.

    Beurteilung durch das Preisgericht
    Liegt nicht vor.