loading
  • DE-59423 Unna, DE-59423 Unna
  • 11/2017
  • Ergebnis
  • (ID 2-263521)

Neubau Büro- und Verwaltungsgebäude & Parkhaus


  • 1. Preis Neubau Parkhaus

    kein Bild vorhanden
    Anzeige


    TGA-Fachplaner
    Ulrich Müller Ingenieurbüro für technische Gebäudeausrüstung, Arnsberg (DE)

    In Zusammenarbeit mit:
    Architekten: KIMPEL Architekten, Unna (DE)
    Tragwerksplaner: Geldmacher + Schöning Ingenieure GmbH, Unna (DE)

    Preisgeld
    17.000 EUR

    Erläuterungstext
    Liegt nicht vor.

    Beurteilung durch das Preisgericht

    Das neue Parkhaus zeigt sich im Stadtraum mit einem selbstbewussten einfachen Habitus, klarer Kontur und einer guten Detailformulierung. Das Gesicht zur AOK formuliert eine über fünf Geschosse geführte Treppenskulptur, die Besucher auf direktem Weg in die oberen Geschosse führen soll, Auftakt im EG bilden die Kasse und der Aufzug für die barrierefreie Erschließung.

    Die innere Autoerschließung entspricht in vollem Ausmaß den Vorgaben des Auslobers und besticht durch eine sehr gut geführte Organisation. Mit der vorgeschlagenen Stellplatzanzahl liegt das Parkhaus von der Belegung im unteren Bereich, kommt aber dadurch dem Wunsch des Schrägparkens im vollen Umfang nach.

    Liest man die Fassaden in den verschieden Himmelsrichtungen, entsprechen Sie der Vorgabe von geschlossen und offen, sieht man genauer hin, entdeckt man im Backstein eine leichte Perforierung, die sich nachts zur Lichtskulptur entwickelt. Die Nord- und Ostfassaden zeigen sich mit einem Drahtgitter versehen, hier wünscht sich der Auslober eine detaillierte Prüfung der Gestaltwirkung hinsichtlich des gegenüber liegenden Wohngebiets.

    Insgesamt lebt der Entwurf von Einfachheit und skulpturaler Wirkung; er bietet eine einen angemessen Abschluss für das Gesamtareal. Mit seiner Materialität und seiner klaren Gliederung wirkt er zeitlos und nachhaltig.


Anzeige