loading
  • DE-79219 Staufen
  • 11/2017
  • Ergebnis
  • (ID 2-288658)

Schladerer-Areal Süd


  • 2. Preis

    Lageplan M 1:500

    Landschaftsarchitekten
    Henne Korn Landschaftsarchitekten PartGmbB, Freiburg im Breisgau (DE) Büroprofil

    In Zusammenarbeit mit:
    Architekten, Stadtplaner: Spiecker Sautter Lauer Dipl.-Ing. Architekten, Freiburg (DE)

    Preisgeld
    9.000 EUR

    Erläuterungstext
    Die Freianlagen reagieren auf die städtebauliche Figur und die räumlichen Verhältnisse.

    Von Norden her führen zwei Wege in den Innenbereich. Diese sichern die Erschließung der zwei Gebäudezeilen und dienen gleichzeitig als Bewegungs- und Aufstellfläche für die Feuerwehr. Mit ihren vielfältigen, „bunt“ gestalteten Oberflächen entwickeln Sie eine eigene Statur und sind damit mehr als ein einfacher Wohnweg. Verstärkt wird dieser Effekt durch Anlagerung des sogenannten Nachbarschaftsgrüns, einer Mischung aus gemeinschaftlich nutzbaren Pflanz- und Belagsflächen, in die Aufenthalts- und Spielmöglichkeiten eingestreut sind.

    Im Innenraum der Gesamtbebauung entwickelt sich eine zusammenhängende und dennoch räumlich differenzierte Freifläche. Korrespondierend mit dem Zuschnitt der Tiefgarage können drei Großbäume platziert werden, die gliedernde Wirkung entfalten und zu Treffpunkten im Quartier werden. In die Fläche selber sind Teilflächen eingestreut, die als Spiel- und Pflanzflächen dienen. Die Abgrenzung zu den südlich angrenzenden privaten Freiflächen erfolgt durch eine niedrige Mauer, an die Sitzbänke und Pergolen angelagert sind; letztere ermöglichen die Schaffung von räumlich wirksamem, vertikalem Grün auf der Tiefgarage. Verbindendes Element im Innenbereich ist ein flacher Wasserlauf mit punktuellen Wasserakzenten.

    Sämtliche Hauszugänge und Freiflächen sind barrierefrei ausgebildet; die Eingangszonen vor den Häusern sind aufgeweitet und nehmen Stellplätze für Besucherfahrräder auf. Allen Erdgeschosswohnungen sind privat nutzbare Freiflächen zugeordnet. Die Dächer aller Häuser sind begrünt.

    Beurteilung durch das Preisgericht
    Liegt nicht vor.

INFO-BOX

Angelegt am 08.01.2018, 11:42
Zuletzt aktualisiert 08.01.2018, 16:42
Beitrags-ID 4-150710
Seitenaufrufe 109