loading
  • DE-76297 Stutensee
  • 11/2017
  • Ergebnis
  • (ID 2-260075)

Wohnen am Neise-Areal


  • Gewinner

    Perspektive 1

    Landschaftsarchitekten
    faktorgruen, Freiburg im Breisgau (DE), Rottweil (DE), Heidelberg (DE), Stuttgart (DE) Büroprofil

    In Zusammenarbeit mit:
    Architekten: Ackermann+Raff, Tübingen (DE), Stuttgart (DE)
    Investoren: Volkswohnung GmbH, Karlsruhe (DE)

    Erläuterungstext
    Liegt nicht vor.

    Beurteilung durch das Preisgericht

    Das Konzept ist ein Beitrag, der in Bezug auf die städtebauliche Einbindung mit fein differenzierten Siedlungszugängen, die ideenreichen und flexiblen Grundrisstypologien, die Qualität des Wohnumfelds und mit Blick auf die soziale Konzeption und die Umsetzungs- und Bewirtschaftungsstrategien überzeugt. Insbesondere ist das „Generationenhaus“ mit seinen durchdachten, flexiblen Grundrissen in Verbindung mit einem individuellen äußeren Gebäude-Erscheinungsbild geeignet, das Neise-Areal auf eine spezifische Art zu prägen. Ebenso charakteristisch und orstbezogen wird die Ostseite zum „Alten Bach“ ausgearbeitet. Das Tiefgaragenkonzept sichert nicht nur ein ausreichendes Stellplatzangebot, sondern lässt die Fläche unter der „grünen Mitte“ frei (Erdanschluss für Bepflanzung) und beinhaltet u.a. ein in anderen Projekten bereits erprobten Eisspeicher /BHKW zur Energieversorgung.

    Als praktikables Detail wird im Gremium die von der Volkswohnung für Teilbereiche angebotenen „barriere-armen“ Wohnungen gesehen. Das kleinteilige Versorgungsangebot bzw. Café mit Außenbewirtschaftung wird in Bezug auf seine Lage und Dimension und in Verbindung mit dem durch eine leichte Abschrägung akzentuierten Eckgebäude Aufenthaltsqualität und Identifikation an einer dafür geeigneten Stelle schaffen.

    Schließlich lässt der Entwurf erkennen, dass er - je nach weiterer Diskussion in den Entscheidungsgremien - punktuell durchaus noch verändert werden kann ohne seine Besonderheit zu verlieren.

    Nicht zuletzt sprechen auch die außer-städtebaulichen Qualitäten (Wohnungsmix, Mietpreis, Belegungsdauer, Verhältnis Miete / Eigentum etc.) für die Arbeit der Volkswohnung mit den architekten von Ackermann & Raff.


INFO-BOX

Angelegt am 10.01.2018, 09:16
Zuletzt aktualisiert 14.06.2019, 14:43
Beitrags-ID 4-150797
Seitenaufrufe 73