loading
  • DE-69190 Walldorf
  • 11/2007
  • Ergebnis
  • (ID 2-8484)

Soziale Mitte Walldorf Süd


  • 2. Preis


    Landschaftsarchitekten
    schreiberplan, Stuttgart (DE) Büroprofil

    In Zusammenarbeit mit:
    Architekten: Kühnl + Schmidt Architekten AG, Karlsruhe (DE), München (DE), Baden-Baden (DE)

    Erläuterungstext
    „Alles unter einem Dach\"

    Die neue soziale Mitte Walldorf
    ___

    Idee und Städtebauliches Konzept:

    Klare städtebauliche Einbindung der Neu- und Anbauten in das bestehende und seither sehr heterogene System von Gebäuden und Freiflächen

    Verbinden des gewachsenen Altstadtbereichs mit dem geplanten Neubaugebiet durch Aufnahme von Raumkanten, Verkehrsführung und Grünzügen in das Konzept der „Sozialen Mitte\"

    Klare Platzbildungen, deutliche Bereichsbildung für die unterschiedlichen Nutzungen, spannungsvolle Platzabfolge zwischen Piazza, Pausenhof Stephen-Hawking Schule, Schillerschule

    Freisport- und Spielflächen

    ein- bis zweigeschossige Bebauung, unterschiedliche Gebäudehöhen fügen sich harmonisch in den Bestand ein und schaffen klare Raumkanten und gewollte Akzente

    geplante Grünachse des Neubaugebietes wird aufgenommen und auf dem Grundstück fortgesetzt und durch Stephen-Hawking Schule, Kinderkrippe und Schillerschule eingefaßt

    Größe, Form und Material der Baukörper fügen sich in das Ensemble des Bestands und des neu zu schaffenden Wohngebiets harmonisch ein, maßstäbliche Freiräume und klare Baukanten

    Sowohl die bestehenden Baukörper als auch die Neubauten haben maßstäbliche Vorplätze und spannungsvolle Raum- und Blickbeziehungen

    Gute fußläufige Anbindung des Gebäudeensembles aus allen Richtungen, übersichtliche und klare Verkehrsführung mit logischer und übersichtlicher Parkierung

    Beurteilung durch das Preisgericht
    Liegt nicht vor.