loading
  • DE-80331 München, DE-81249 München
  • 04/2018
  • Ergebnis
  • (ID 2-263475)

Stadterweiterung München Freiham-Nord (2. Realisierungsabschnitt)


  • 3. Preis

    kein Bild vorhanden
    Landschaftsarchitekten
    studioB Landschaftsarchitektur, München (DE) Büroprofil

    In Zusammenarbeit mit:
    Architekten: 03 Architekten GmbH Architekten BDA, Stadtplaner DASL, München (DE)

    Preisgeld
    17.700 EUR

    Erläuterungstext
    Liegt nicht vor.

    Beurteilung durch das Preisgericht

    Der Entwurf baut auf einer klar geschichteten Grundkonzeption auf. Er wird durch die Grünzüge und dem Autobahnzubringer geordnet. Die Baufelder werden als Blockstruktur dargestellt und durch eine plastische Ausgestaltung charakterisiert. Teil dieses städtebaulichen Gefüges sind die mittig positionierten Schulen, in deren Ränder teilweise Nahversorgungseinrichtungen gebettet sind. Da die Randgebäude auch Lärmschutzfunktionen übernehmen, entsteht vom Straßenraum ein eher monolithischer Eindruck. Insgesamt schaffen die überwiegend geschlossenen Strukturen beruhigte Innenhöfe. Die zentrale Lage aller Schulen mit der Umbauung führt auf Grund der Höhe der geplanten Wohngebäude im Umfeld vorrausichtlich nicht zur gewünschten Abschirmung bei außerschulischer Nutzung.

    Die Struktur der Baufelder bietet eine Vielzahl kleiner Plätze, an denen ebenfalls kleinere öffentliche Nutzungen vorgesehen sind und die Quartiere beleben sollen. Hierbei unterscheiden sich größere grüne Plätze und kleinere steinerne Quartiersplätze. In den Grünzügen werden durch Waldimplantate das “Raumkontinuum“ der Blöcke fortgesetzt. Die Großmaßstäblichkeit der jeweiligen Blöcke wird intelligent in kleinere Blockstrukturen parzelliert. Andererseits stellt diese Struktur eine erhebliche Herausforderung in der baulichen Realisierungsphase dar. Die Durchlässigkeit der einzelnen grünen und großzügigen proportionierten Höfe trifft auf einen bewegten, kleinteiligen Straßenraum.

    Die Grundhaltung dieses Entwurfs führt zu einer gewissen strukturellen Addition, die ein gutes Potential für die weitere Ausgestaltung bietet. Eine besondere ausgeprägte Haltung gegenüber dem Freiraum findet nur in Teilbereichen statt.