loading
  • 04/2016
  • Ergebnis
  • (ID 2-305137)

Objektplanung Freianlagen / Stadt-/ Gebietsplanung

Titel der Ausschreibung für Mitglieder sichtbar. Jetzt Mitglied werden.

  • 1. Preis Nach Überarbeitung mit der Realisierung beauftragt

    Perspektive Quartiersplatz, © capattistaubach Landschaftsarchitekten

    Landschaftsarchitekten
    capattistaubach Landschaftsarchitekten, Berlin (DE) Büroprofil

    Verfasser
    Matthias Staubach , Tancredi Capatti

    Mitarbeit
    Thomas Steinborn

    Erläuterungstext
    Liegt nicht vor.

    Beurteilung durch das Preisgericht

    Die Verfasser bieten zur Abgrenzung des Kindergartens zum Platz hin eine langgestreckte Spielskulptur aus Holz an, die wechselseitig von den Kindern der Einrichtung und von Kindern und der Öffentlichkeit aus dem Wohnumfeld genutzt werden kann. Mit diesem Vor-schlag gelingt es, eine lebendige räumliche Nahtstelle zu gestalten und dem kleinen Quartiersplatz eine besondere Identität zu verleihen. Die gestalterische Vorstellung zu den Spielabläufen innerhalb der Skulptur ist vielversprechend. Jedoch wird kritisiert, dass durch die Wechselnutzung und dem erforderlichen beidseitigen Zaun auch eine käfigartige Wirkung entsteht. Im Außenbereich des Kindergartens werden bedauerlicherweise keine vegetations-gebundenen Flächen vorgesehen, was sicherlich auch den übergeordneten Anforderungen durch die Feuerandienung geschuldet ist.
    Der Eingangsbereich im Osten wird durch die Spielskulptur räumlich gut gefasst, durch einen großkronigen Baum betont und bietet ausreichend Flächen für das Bringen und Holen der Kinder und damit verbundenem Aufenthalt.
    Die diagonale Ausrichtung im westlichen Bereich zeichnet den historischen Wegeverlauf schlüssig nach. Allerdings ergibt sich hieraus möglicherweise ein Konflikt mit Radfahrern, denen damit ein zügiges Überqueren des Platzes angeboten wird. Allerdings ist die Frequentierung des knappen öffentlichen Raums in der Stadt auch immer Verhandlungssache, bedeutet Rücksichtnahme und Akzeptanz.
    Ein baumbestandener Platz aus wassergebundener Decke bietet Möglichkeiten zum Spielen und Sitzen. Weitere Angebote befinden sich sinnvoll angeordnet unter Baumgruppen im Süden.
    Bemerkenswert ist insgesamt das wohldurchdachte Baumkonzept, das Orte pointiert und ihnen besondere Qualitäten verleiht.
    Insgesamt kann den Verfassern eine hohe Gestaltungskompetenz für den Ort - auf den sehr viele und unterschiedliche Nutzungswünsche projiziert werden - attestiert werden.


INFO-BOX

Angelegt am 14.06.2018, 09:10
Zuletzt aktualisiert 14.06.2018, 10:20
Beitrags-ID 4-157999
Seitenaufrufe 103