loading
  • DE-49716 Meppen, DE-49808 Lingen
  • 04/2018
  • Ergebnis
  • (ID 2-288720)

Beratungszentrum Sparkasse in Lingen


  • Anerkennung

    Lageplan

    Architekten
    BOCK NEUHAUS PARTNER, Coesfeld (DE) Büroprofil

    Verfasser
    Meinhard Neuhaus

    Erläuterungstext
    Sparkasse Emsland
    Neugestaltung und Grundsanierung
    Wettbewerb Beratungszentrum Sparkassengeschäftsstelle Lingen, Am Markt 2

    Bausubstanz
    Das Kellergeschoss, das Erdgeschoss sowie das erste und zweite Oberge-schoss bleiben in ihrer Tragstruktur erhalten (Stützen, aussteifende Wände und Rippendecken). Das Treppenhaus an der Lookenstraße wird vergrößert und zu einem vollwertigen Treppenhaus mit inte-griertem Aufzug ausgebaut. Das vorhandene Staffelgeschoss betrachten wir aufgrund der geringen Geschosshöhe und der Bausubstanz als abgängig.

    Städtebau Durch den Rückbau des Staffelgeschosses stellt sich die grundsätzliche Fra-ge, ob ein drittes Obergeschoss städtebaulich richtig und funktional sinnvoll ist. Mit Ausnahme des Eckgebäudes Lookenstraße / Marienstraße ist der Großteil der innerstädtischen Bebauung in Lingen zwei- bis dreigeschossig. Da das Raumprogramm der Sparkasse auf drei Geschossen gut unterzu-bringen ist, schlagen wir vor, dass Gebäude oberhalb des zweiten Obergeschosses sauber mit einem Flachdach abschließen zu lassen und von zusätzlichen Aufbauten in Form von Dachlandschaften und Staffelgeschossen abzusehen. Der neugestaltete Bau der Sparkasse fügt sich somit trotz seiner ak-tuellen Architektursprache behutsam in die Höhenentwicklung der lingener Innenstadtbebauung ein.

    Grundrissorganisation Das Erdgeschoss ist funktional in drei Bereiche gegliedert. Die zentral angeordnete Kundenhalle wird in der Mittelachse von der nordöstslichen Hauptfassade erschlossen. Rechts und links des Eingangs liegen die Funktionen wie Service und Info im direkten Blickfeld des eintretenden Kunden. Im rückwärtigen Bereich der Kundenhalle sind einer zweigeschos-sig hohen, begrünten Wand eine Wartegruppe, eine halboffene Kaffeebar und die Dialogstation an-geordnet. Die Erschließung der Beraterräume im ersten Obergeschoss erfolgt an dieser Stelle über eine Freitreppe und einen verglasten Kundenaufzug. Durch das Einschneiden einer Galerie und die großflächige Überkopfverglasung wird die Kundenhalle auch in der Tiefe natürlich belichtet. Kun-dentresor und SB-Technik sind in Richtung Lookenstraße angeordnet, somit ist sichergestellt, dass die hochfrequentierte Einkaufsstraße mit einem Outdoor-GEA ausgestattet wird und gleichzeitig eine externe Geldversorgung ermöglicht wird. Das Geschäftsstellenteam ist im Gebäudeflügel entlang der Bauerntanzstraße untergebracht.
    Das erste Obergeschoss ist als reine Beratungsebene zentral im Gebäude untergebracht und somit auf kurzem Wege aus dem Erdgeschoss und dem zweiten Obergeschoss zu erreichen. Über die offe-ne Freitreppe bzw. den Glasaufzug gelangt der Kunde gemeinsam mit dem Berater in das Foyer mit Kaffeetheke, Garderobe und Sitzgruppe. Von hier aus sind sämtliche Beratungsräume sowie der Mul-tifunktionsraum erschlossen, die konsequent an der Außenfassade angeordnet sind.
    Über dem Beratungsgeschoss sind im zweiten OG die Bürobereiche der Mitarbeiter inklusive der Per-sonal und Teambesprechungsräume untergebracht. Den Mittelpunkt dieser Etage bildet eine großzü-gige Dachterrasse mit angrenzenden Pausenräumen, um die sich die Büroflächen gruppieren. Interne Besprechungen können in den offen gestalteten Kombizonen stehend oder sitzend abgehalten wer-den. Auf diese Weise wird eine attraktive Bürolandschaft ermöglicht, die Kommunikation und Aus-tausch fördert, auf der anderen Seite aber auch ausreichend Rückzugsmöglichkeiten für konzentriertes Arbeiten bietet.

    Fassade Das Erscheinungsbild des Gebäudes wird durch eine filigrane horizontal und vertikal vorgelagerte Struktur gegliedert. In dieser wird die Absturzsicherung und der Sonnenschutz integriert. Nach aussen hin gestaltet sich das Gebäude sehr transparent durch eine vollflächige Ver-glasung ausgebildet als Pfostenriegelkonstruktion. Die Lamellen lassen eine natürliche Belüftung in jedem Büro und Besprechungsraum zu.

    Beurteilung durch das Preisgericht
    Liegt nicht vor.

INFO-BOX

Angelegt am 12.10.2018, 14:53
Zuletzt aktualisiert 19.10.2018, 14:01
Beitrags-ID 4-163843
Seitenaufrufe 77