loading
  • 10/2018
  • Ergebnis
  • (ID 2-302410)

Objektplanung Gebäude

Titel der Ausschreibung für Mitglieder sichtbar. Jetzt Mitglied werden.

  • 4. Preis

    © FABRIK°B Architekten

    Architekten
    FABRIK°B Architekten, Berlin (DE) Büroprofil

    Verfasser
    Christian Wolff

    Mitarbeit
    Johannes Schulze

    In Zusammenarbeit mit:
    Modellbauer: HeGe Modellbau, Berlin (DE)

    Erläuterungstext
    Liegt nicht vor.

    Beurteilung durch das Preisgericht

    Die beiden Gebäudeschenkel gliedern die Funktionsbereiche. Die Trennung der Schwarz-Weiß-Bereiche ist in fast allen Raumzuordnungen richtig gelöst. Seitens der Feuerwehr wird jedoch eine ebenengleiche Trennung dieser Be-reiche kritisch diskutiert, da es keine bauliche ‘Barriere‘ zwischen den Bereichen gibt. Die gute Erreichbarkeit der Umkleiden und die flexible Aufteilung nach Geschlechtern wird positiv bewertet. Die Lage des Lagebesprechungsraumes im Schwarzbereich ist gut gewählt. Die Lage der Funkzentrale ist richtig am Kopfende des Gebäudeschenkels platziert. Die räumliche Nähe zu dem Schulungsbereich und den Büros wird positiv bewertet und ist bei Großschadensereignissen von großer Bedeutung. Die großzügige Öffnung des Schulungsbereiches zu der relativ stark befahrenen Daruper Straße wird von der Feuerwehr kritisiert, da eine Einsehbarkeit hier nicht gewünscht wird. Statt der gewünschten Dachterrasse wird eine ebenerdige Außenterrasse vorgeschlagen, die sich zum Fahrzeughof orientiert. Diese Lage ist problematisch, da sie vom Friethöfer Kamp nicht ausreichend abgeschirmt wird. Insgesamt ist die Funktionalität der Raumzuordnungen gegeben und der Grundriss klar und übersichtlich strukturiert. Durch die eingeschossige Lösung wird jedoch ein großer Teil der Grundstücksfläche beansprucht, was sich bei einer zukünftigen Erweiterung nachteilig auswirken könnte. Die Möglichkeit für Leiterübungen ist bei einer Eingeschossigkeit ebenfalls nicht gegeben. Durch die zwei Fahrgassen ist der Parkplatz relativ unübersichtlich gestaltet und eine schnelle Erreichbarkeit im Einsatzfall nicht unbedingt gegeben. Die Übungsfläche direkt vor der Halle ist ungünstig platziert, da die Funktionalität für den Verkehr möglicherweise eingeschränkt wird. Architektonisch und formal stellt diese Arbeit einen sehr ansprechender Beitrag dar.


INFO-BOX

Angelegt am 19.11.2018, 17:36
Zuletzt aktualisiert 03.06.2019, 15:30
Beitrags-ID 4-165460
Seitenaufrufe 56