loading
  • CH-3011 Bern
  • 01/2019
  • Ergebnis
  • (ID 2-298684)

Neubau Campus Bern der Berner Fachhochschule (BFH)


  • 8. Rang 7. Preis

    kein Bild vorhanden
    Anzeige


    TGA-Fachplaner
    Toneatti Engineering AG, Bern 13 (CH)

    In Zusammenarbeit mit:
    Architekten: Translocal Architecture GmbH, Bern (CH), Dresden (DE)
    Bauingenieure: Gex & Dorthe Ingénieurs Consultants Sàrl, Bulle (CH)
    Landschaftsarchitekten: POLA, Berlin (DE), Hamburg (DE)
    TGA-Fachplaner: Grünig&Partner AG, Liebefeld-Bern (CH)
    Bauphysiker: Grolimund & Partner AG, Bern (CH)

    Erläuterungstext
    Liegt nicht vor.

    Beurteilung durch das Preisgericht

    Gesamtwürdigung
    Der Vorschlag, den Campus auf Stadtniveau an die Hauptverbindung für Passanten unter dem Viadukt, das Freibad Weyermannshaus, wie auch an den Stadtbachpark und die angrenzende Wohnüberbauung anzubinden ist überzeugend, wenn auch mit grossem Aufwand verbunden. Auch die grosse Fassadenabwicklung trägt dazu bei, dass dieses Projekt das teuerste der Rangierten ist. Der robuste strukturelle Ansatz wird überlagert von einem innenräumlichen Auftakt mit grossem Identifikationspotenzial. Indem diese Passage den parallel zu ihr verlaufenden Campusboulevard verdoppelt, mindert sie allerdings dessen Bedeutung. Die doppelte Höhenstufung des Baukörpers, begründet als Betonung bei seiner Hauptverkehrsanbindung und als Anpassung an den Massstab der angrenzenden Wohnbauten, vermag den Campusplatz nicht räumlich zu fassen.


INFO-BOX

Angelegt am 06.02.2019, 14:59
Zuletzt aktualisiert 06.02.2019, 16:51
Beitrags-ID 4-169227
Seitenaufrufe 1

Anzeige







Anzeige