loading
  • DE-44623 Herne
  • 03/2019
  • Ergebnis
  • (ID 2-321827)

Entwicklung des Wohnquartiers Sportplatz Schaeferstraße in Herne


  • 2. Preis

    Lageplan

    Landschaftsarchitekten
    hermanns landschaftsarchitektur umweltplanung, Schwalmtal (DE) Büroprofil

    In Zusammenarbeit mit:
    Architekten, Stadtplaner: rheinflügel severin, Düsseldorf (DE)

    Erläuterungstext
    Liegt nicht vor.

    Beurteilung durch das Preisgericht

    Der Entwurf sieht eine klare Gliederung der Gebäude vor und orientiert sich an den bestehenden Straßen. Der Städtebau nimmt die vorhandene Körnung auf und fügt sich somit harmonisch in die Umgebung ein.
    Der Entwurf schlägt eine Mischung unterschiedlicher Typologien vor. Auf der Nord-, West und Südseite sieht der Entwurfsverfasser freistehende Einfamilienhäuser und Doppelhaushälften vor, die sich im Zentrum als Reihenhauszeilen und Geschosswohnungsbau verdichten. Es fehlen die Hinweise auf das Gestaltungskonzept. Der vorhandene Gehölzsaum entlang der Straßen wird beibehalten und schafft neben dem ökologischen Wert einen grünen Puffer zu den umliegenden Gebäuden. Negativ wird jedoch der daraus resultierende Entfall des Sozialraumes bewertet.
    Die zentrale Erschließung des Quartiers erfolgt über die Schäferstraße in Richtung Süden. Kleinere Wohnstiche ermöglichen eine klare und effiziente Erschließungsstruktur. Die Lage Tiefgarageneinfahrt für den Geschosswohnungsbau wird kontrovers diskutiert und bedarf nach Auffassung der Jury einer Überarbeitung.
    Durch die auseinander scherende Geometrie der inneren Stichstraße entsteht im zentralen Bereich ein großzügiger Freiraum, der einen weichen Übergang zum Stadtgarten schafft. Der Durchgang im westlichen Bereich schafft eine wertvolle Verbindung zu der vorhandenen Wohnbebauung und wird sehr positiv bewertet. Der im Norden neu angelegte Eingang zum Stadtgarten wird als attraktives Entree zum Stadtgarten bewertet. Die Bestandsplatanen werden im Entwurf berücksichtigt und mit in die Gestaltung integriert.
    Insgesamt sieht der Entwurf eine klare und robuste städtebauliche Figur vor, die sich harmonisch als grünes Quartier in die vorhandene Umgebung einbettet.


INFO-BOX

Angelegt am 10.04.2019, 12:57
Zuletzt aktualisiert 10.04.2019, 14:12
Beitrags-ID 4-172266
Seitenaufrufe 30