loading
  • CH-3011 Bern, CH-3172 Niederwangen/Köniz
  • 11/2018
  • Ergebnis
  • (ID 2-289682)

Neubau Polizeizentrum Bern


  • 6. Rang 6. Preis

    © Bob Gysin + Partner BGP,BNP Landschaftsarchitekten GmbH

    Architekten
    Bob Gysin + Partner BGP, Zürich (CH) Büroprofil

    In Zusammenarbeit mit:
    Landschaftsarchitekten: BNP Landschaftsarchitekten GmbH, Zürich (CH)
    Bauingenieure, TGA-Fachplaner: EBP Schweiz AG, Zürich (CH)

    Erläuterungstext
    Die Setzung des Neubaus berücksichtigt die städtebaulichen Überlegungen der Überbauungsordnung und schafft optimale betriebliche Voraussetzungen für den Erstbezug wie auch die langfristige Nutzung des Areals.

    Die gegliederte Grossform wirkt als gestalterische Einheit, die einerseits die Lücke entlang der A12 schliesst und andererseits eine adäquate Massstäblichkeit sowie eine visuelle Durchlässigkeit schafft. Die ursprünglichen Baufelder 5 und 7 werden mit zwei ablesbaren Volumen bespielt, deren verbindende Mitte alle übergeordneten kollektiven Nutzungen wie «Café, Sport, Museum, Konferenz» und gewisse Führungsräume enthält.

    Die Abteilungen sind als angegliederte Quartiere mit eigenen räumlichen Schwerpunkten organisiert. Übersichtliche und attraktive Wege sorgen dabei für eine gute Vernetzung und den informellen Austausch. Die Struktur lässt eine flexible Verteilung sowie ein «Wachsen und Schrumpfen» zu.

    In der Aussenwahrnehmung soll der Neubau Ruhe, Grosszügigkeit und einen menschlichen Massstab ausstrahlen, damit für die Mitarbeiter und Besucher die riesige Anzahl an Arbeitsplätzen und optimierte Funktionalität in den Hintergrund tritt. Deshalb wird nebst den volumetrischen Versprüngen auch ein geschossweise differenziertes Fassadenrelief vorgesehen, das eine zusätzliche Gliederung schafft.

    Beurteilung durch das Preisgericht
    Liegt nicht vor.

INFO-BOX

Angelegt am 12.04.2019, 14:35
Zuletzt aktualisiert 15.04.2019, 09:55
Beitrags-ID 4-172510
Seitenaufrufe 19