loading
  • DE-99091 Erfurt, DE-07907 Schleiz
  • 05/2019
  • Ergebnis
  • (ID 2-325021)

Neubau Polizeiinspektion Saale-Orla in Schleiz


  • ein 3. Preis

    kein Bild vorhanden
    Modellbauer
    modellwerk weimar | Architekturmodelle, Modellbau, Frässervice, Laserservice, Weimar (DE) Büroprofil

    In Zusammenarbeit mit:
    Architekten: worschech architects, Erfurt (DE)

    Preisgeld
    5.000 EUR

    Erläuterungstext
    Liegt nicht vor.

    Beurteilung durch das Preisgericht

    Die Arbeit schlägt einen äußerst kompakten zweigeschossigen Baukörper vor, der das Grundstück damit als selbstbewusste städtebauliche Dominante besetzt. Er vermittelt, mit seinem eher geschlossenen Erscheinungsbild, einen ruhigen und somit wohltuenden Charakter. Der Baukörper umschließt dabei vollständig den Polizeihof, der von außen von keiner Seite her einsehbar ist. Auf zusätzliche Einfriedungen, Verkehrsbauwerke etc. wird konsequent verzichtet.
    Das eher dunkel gehaltene Gebäude mit seinen wohlproportioniert gesetzten Öffnungen und der anmutenden Fassade bietet eine adäquate Antwort auf die Entwurfsaufgabe für eine Polizeidirektion.
    Die getrennte Zufahrt von Besucherparkplätzen und dem internen Fahrverkehr der PI ist sehr gut gelöst und formuliert eine klare Adressbildung und Orientierung für Besucher und Bedienstete. Die sinnvoll, im rückwärtigen Bereich situierten, Bedienstetenparkplätze nutzen das vorhandene Grundstück effektiv aus, die Schranke muss jedoch weiter Richtung Parkplätze verschoben werden.
    (...)
    Der Polizeihof ist gut proportioniert und nutzbar, die Lage der Gewahrsamsräume sowie des Müllraums und die Anordnung der Stellflächen ist jedoch zu überprüfen. Aussagen zur konstruktiven Überdachungen fehlen.
    Die innere Struktur des Baukörpers ist sehr klar und gut lesbar. (...)
    Auch die vorgeschlagene hinterlüftete robuste Fassade mit dem traditionellem Fassadenmaterial Schiefer/Eternit überzeugt das Preisgericht.
    Die Arbeit liegt durch seine Kompaktheit im mittleren wirtschaftlichen Bereich und lässt einen überschaubaren Pflegeaufwand, wenig Anfälligkeit und geringe Unterhaltskosten erwarten, Zusätzliche massive Einfriedungen sind nicht erforderlich.
    Insgesamt stelle dieser Entwurf einen sehr wertvollen Beitrag dar und überzeugt das Preisgericht durch seine ruhige architektonische Anmutung und die sehr gute Lösung der Funktionszusammenhänge.