loading
  • DE-85748 Garching
  • 02/2008
  • Ergebnis
  • (ID 2-9644)

Realisierungswettbewerb „Dreifachsporthalle“


  • 2. Preis

    Lagplan

    Architekten
    bfa I büro für architektur, Stuttgart (DE), Insel Poel (DE) Büroprofil

    Verfasser
    Prof. Matthias Ludwig , Prof. Antje Krauter

    In Zusammenarbeit mit:
    Landschafts- / Umweltplaner: Lohrberg Stadtlandschaftsarchitektur, Stuttgart (DE)

    Erläuterungstext
    Liegt nicht vor.

    Beurteilung durch das Preisgericht

    Der angenehm zurückhaltende und mit einem maßvollen Volumen in Erscheinung tretende Baukörper orientiert sich an der Ausrichtung des Sportplatzes.

    Der Eingangsbereich zur Halle ist großzügig und übersichtlich, die weitere Wegeführung im Gebäude ist aufgrund der klaren inneren Struktur leicht zu erfassen. Eine interessante Bereicherung ist der Einblick von oben in die Laufbahn. Auch die Erschließung der Umkleiden im Untergeschoss profitiert von dem in diesem Bereich angeordneten Oberlicht.

    Die Prägnanz des Baukörpers und seine klare Struktur setzen sich erfreulicherweise bei der Wahl der Materialen fort. Ein einfaches, aber gestalterisch anspruchsvolles Raster aus Brettschichtholzträgern überspannt Halle und Nebenbereich. Aufgrund der engen Abstände ist eine Blendwirkung der zahlreichen Oberlichter ausgeschlossen.
    Zusammen mit der seitlichen, nach Nordosten gerichteten Aufglasung wird eine gleichmäßige Ausleuchtung der Halle erzielt.

    Die Kompaktheit des Baukörpers und die Einfachheit der Konstruktionen lassen eine wirtschaftliche Erstellung erwarten. Die Überbaute Fläche ist der Kompaktheit entsprechend gering.