loading
  • DE-70771 Leinfelden-Echterdingen
  • 11/2019
  • Ergebnis
  • (ID 2-342080)

Erweiterung und Generalsanierung der Zeppelinschule in Leinfelden-Echterdingen


  • Anerkennung

    © Birk Heilmeyer und Frenzel

    Modellbauer
    Architekturmodelle Boris Degen, Esslingen (DE), Stuttgart (DE) Büroprofil

    In Zusammenarbeit mit:
    Architekten: Birk Heilmeyer und Frenzel Architekten, Stuttgart (DE)

    Preisgeld
    5.000 EUR

    Erläuterungstext
    Liegt nicht vor.

    Beurteilung durch das Preisgericht

    Die Verfasser schlagen entlang der Kantstraße ein zweigeschossiges Gebäudevolumen in Form eines Langhauses mit leicht geneigtem Satteldach vor. Durch die gewählte Gebäudeform wird die Typologie des Bestandes sinnfällig fortgeführt. In Folge der klaren Gebäudestellung ergibt sich ein wohl proportionierter Pausenhof, wobei die ortsprägende Linde auf Grund der Gebäudebreite nicht erhalten werden kann. Hin zum Bestandsgebäude entsteht eine transparente Gebäudefuge in der konsequent die vertikale, in der Größe angemessene, Treppenerschließung über alle Geschosse erfolgt. (…)
    Horizontal strukturierte Fassadenbänder mit vertikaler Holzschalung in Weißtanne werden für den Neubau und Bestand vorgeschlagen und schaffen eine Ensemblebildung. Ihre ruhige Gliederung entspricht dem zurückhaltenden Duktus und fügt sich auf angenehme Weise in den städtebaulichen Kontext. Das Gewählte Primärtragwerk aus Holzständerwänden und Holzverbunddecken lassen eine ökologische und schnelle Bauweise erwarten. Flucht- und Rettungsweg werden konzeptionell erfüllt. Insgesamt stellt der vorliegende Entwurf eine schlüssige Lösung für die gestellte Aufgabe dar. Die gewählte Typologie als Langhaus/ Scheune erscheint im Hinblick auf die örtliche Situation wohltuend. Es handelt sich hier um eine insgesamt angemessene Arbeit.
    (Auszug aus der Jurybeurteilung)