loading
  • 3. Preis

    Konzeptdarstellung/Gesamtplan

    Anzeige


    Landschaftsarchitekten
    Alexander Richter, Düsseldorf (DE)

    Mitarbeit
    Leibniz-Universität Hannover

    Erläuterungstext
    Bilateral

    Der archetypische Quader des romanischen Hauses liegt inmitten einer bunten, um Aufmerksamkeit ringenden Umgebung aus Schauelementen, wie Garten- und Grabanlagen sowie Materialschauen. Er bildet als Scheitelpunkt des radial aufgebauten Wegesystems das zentrale, beruhigende Element. Hierdurch wird ein tragfähiges Gerüst geschaffen, das eine wechselnde Bespielung der entstehenden Einzelparzellen erlaubt, ohne dabei an Ordnung zu verlieren. Der Entwurf stellt das zweigeteilte Gebäude als Hauptkörper der Anlage heraus und bildet eine Plattform auf dem es präsentiert wird, ohne dabei eine visuelle Konkurrenz oder Ablenkung zu ihm aufzubauen. Das Resultat soll ein zurückhaltender, meditativer Ort sein, der sich deutlich von seiner optisch redseligen Umgebung absetzt und auf das Wesentliche fokussiert, ohne dabei an Aufenthaltsqualität einzubüßen.

    Beurteilung durch das Preisgericht
    Liegt nicht vor.

INFO-BOX

Angelegt am
Zuletzt aktualisiert 09.11.2008, 20:02
Beitrags-ID 4-20644
Seitenaufrufe 516

Anzeige







Anzeige