loading
  • Ankauf


    Architekten
    architektei mey gmbh, Frankfurt am Main (DE) Büroprofil

    Erläuterungstext
    Liegt nicht vor.

    Beurteilung durch das Preisgericht

    der entwurf versucht, inhaltliche konzepte auf der basis theoretischer überlegungen zum ort, auch zu einzelnen bereichen, formal umzusetzen. es entsteht ein vernetztes system sich überlagernder historischer und zeitgemäßer schichten, strukturen und bleibender theoretischer begrifflichkeiten.
    die städtebauliche struktur ordnet sich diesem „denkmodell“ unter, ist in teilbereichen sensibel entwickelt, wie z.b. in der architektur der hafenterrassen und der stadtterrassen am kehlturm.
    die inszenierung des globetheaters am hafenbecken wirkt mit der längsgerichteten architekturstruktur der hafenterrassen positiv. das verhältnis von freiraum, architektur, verkehr und nutzung erscheint ausgewogen.
    die entwicklung der stadtterrasse ist denkbar, der ausblick auf kreisverkehr und wagenburg ist jedoch fragwürdig.
    insgesamt nimmt die verkehrsführung eine zu dominante rolle ein. eine realisierbarkeit in abschnitten erscheint möglich.
    die arbeit wurde im preisgericht sehr kontrovers diskutiert.


INFO-BOX

Angelegt am
Zuletzt aktualisiert 25.10.2008, 23:19
Beitrags-ID 4-2223
Seitenaufrufe 82