loading
  • DE-74336 Brackenheim
  • 09/2008
  • Ergebnis
  • (ID 2-12266)

Rathauserweiterung Brackenheim


  • Ankauf


    Anzeige


    Architekten
    architekten.3P Feuerstein Rüdenauer & Partner, Stuttgart (DE)

    Verfasser
    Gerhard Feuerstein , Arne Rüdenauer

    In Zusammenarbeit mit:
    Bauingenieure: merz kley partner, Dornbirn (AT), Altenrhein (CH)
    Architekten: rüdenauer-architektur, Stuttgart (DE)

    Erläuterungstext
    Städtebauliches Konzept

    Brackenheim kann sich glücklich schätzen einen weitgehend historischen Stadtkern zu besitzen. Zahlreiche sehenswerte Fachwerkhäuser prägen die Umgebung des Rathauses. Das Rathaus selbst nimmt sowohl in Größe und Materialität eine Sonderstellung ein. Das bestehende Rathaus muß die städtebauliche Dominante bleiben. Die Eweiterung muß sich daher in Größe, Höhenentwicklung und Ausformulierung tendenziell eher an den Fachwerkhäusern als am Rathaus selbst orientieren. Das Bauvolumen wird daher auf zwei Baukörper aufgeteilt. Der eine fasst die Kirchgasse, der andere bildet an der Schellinggasse eine eigene Adresse für die Polizeistation. Die Untere Kirchgasse kann dann als zweiter öffentlicher Weg von der Kirche bis zur Marktstraße durchgeführt werden (ein evtl. vorgesehener Erweiterungsbau der Diakonie sollte im Anschluß zum Bestand im EG ausgespart werden). Die beiden neuen Häuser fügen sich selbstverständlich in den für das Ortsbild typischen Wechsel zwischen giebel- und traufständigen Satteldachhäusern ein. \"Star\" im Ensemble bleibt aber der beieindruckende, bestehende Rathausbau.

    Beurteilung durch das Preisgericht
    Liegt nicht vor.

Anzeige