loading
  • DE-88427 Bad Schussenried
  • 07/2009
  • Ergebnis
  • (ID 2-16298)

Neubau Gustav-Mesmer-Haus in Bad Schussenried


  • 3. Preis

    Blatt 01

    Landschaftsarchitekten
    Schegk Landschaftsarchitekten | Stadtplaner, Haimhausen (DE), Memmingen (DE) Büroprofil

    In Zusammenarbeit mit:
    Architekten: Mühlich, Fink & Partner Architekten BDA und Stadtplaner, Ulm (DE)

    Erläuterungstext
    Liegt nicht vor.

    Beurteilung durch das Preisgericht

    Die Verfasser schliessen mit ihrem Entwurf den Park nach Norden hin ab und schaffen damit
    bewusst einen räumlichen Abschluss der Anlage. Der zweigeschossige Baukörper der
    Klinikleitung rückt (zu) nahe an die Pfarrer- Leube- Strasse und formuliert damit die neue
    Adresse der Einrichtung. Der Abstand zum westlichen Gebäude ist zu gering und führt zu
    Konflikten. Der Vorplatz mit dem Eingangs- und Pfortenbereich springt über die Strasse und
    führt sehr selbstverständlich zu der gewünschten Verkehrsberuhigung. Nördlich davon und zur
    Landschaft orientiert werden zwei, fast identische Baukörper für die Stationen vorgeschlagen die über eine logisch ausformulierte, leicht begreifbare Mittelachse erschlossen werden. Die
    Organisation erlaubt, dass von einem zentralen Dienstzimmer fast sämtliche Bereiche
    kontrolliert werden können und funktioniert, nach kleinen Umorganisationen im Intensivbereich,
    perfekt. Die wohl proportionierten Innenhöfe erlauben eine natürliche Belichtung. Fein
    gegliederte Fassaden wie die Verzahnung des Gebäudes mit der Landschaft werden
    wohlwollend zur Kenntnis genommen. Die Idee, das Gebäude auf Stützen in eine
    nachempfundene Riedlandschaft zu stellen wird anerkannt jedoch aus wirtschaftlichen
    Gesichtspunkten heraus in Frage gestellt, leider wurde kein überzeugender Nachweis erbracht
    wie der Mangenweiherbach auf Geländeniveau gehoben werden kann um die gewünschte
    Wirkung zu erreichen. Die Kennwerte des Entwurfes liegen, bis auf die Hüllfläche
    (Gebäudeuntersicht!) in einem sehr wirtschaftlichen Bereich. Zusammenfassend wird
    festgestellt, dass ein gut organisierter Patientenbereich mit seinem stimmungsvollen Umgang
    mit dem Landschaftsraum zwar überzeugt die Städtebauliche Härte, bezogen auf die nahe
    Gebäudestellung an der Pfarrer- Leube- Strasse sehr kritisch gesehen wird.