loading
  • DE-78669 Wellendingen
  • 07/2009
  • Ergebnis
  • (ID 2-22366)

Ortsmitte Wellendingen und Betreutes Wohnen


  • 2. Preis

    kein Bild vorhanden
    Anzeige


    Stadtplaner
    Franz Josef Häring, Meßstetten (DE)

    In Zusammenarbeit mit:
    Architekten: Peter Eberhardt, Balingen (DE)

    Erläuterungstext
    Liegt nicht vor.

    Beurteilung durch das Preisgericht

    Beurteilung des Preisgerichts (Auszug)

    Mit einer Umfahrung des zentralen Schlossplatzes durch die neue Rathausstraße verblüfft das vorgelegte Konzept.
    Der verkehrsfreie Schlossplatz spannt sich zwischen Schloss, Schlössle und winkelförmigem Wohn- und Geschäftshaus. Der Freibereich zwischen Geschäftshaus und Schlössle wird als attraktiver Biergarten mit Baumdach vorgeschlagen.
    Der zentrale Platz entwickelt sich über die Hauptstraße nach Norden zum neuen
    Jugendzentrum. Dazu werden die Häuser 18 und 18/1 zu einem langen Baukörper erweitert, der den zentralen Platz räumlich fasst. Als Ergänzung des Jugendzentrums wird davor, durch die Topographie bedingt, eine Freitreppe vorgeschlagen, als Jugendtreff im Freien.
    Der innovative Ansatz eines zentralen Dorfplatzes wird vom Preisgericht besonders
    gewürdigt. Seitlich des neuen Jugendtreffs wird der heutige Trampelpfad an der Kirche vorbei zu einer großzügigen Verbindung zur Lembergstraße erweitert. Auf der Westseite des Jugendtreffs wird das Haus 22, wie gefordert, zum Bürgerhaus umgebaut. Das Gebäude wird als Solitär freigestellt und nach Norden mit einer Bauzeile für junges Wohnen ebenfalls zur Lembergstraße verbunden.
    Die Gebäudetypologie ist für die funktionalen Vorgaben der Ausschreibung richtig
    vorgeschlagen. Die nachgewiesenen Grundrisse für Betreutes Wohnen werden gut beurteilt.
    Der Pflegehausgrundriss mit dem innenliegenden wintergartenähnlichen Innenhof ist ein guter Ansatz. Anhand der statistischen Werte für Bruttorauminhalt und Bruttogrundrissfläche wird der Entwurf als wirtschaftlich beurteilt. Eine abschnittsweise Realisierbarkeit der unterschiedlichen Bauaufgaben ist gegeben.
    Insgesamt besticht der Entwurf durch seine innovative Verkehrsführung für einen
    verkehrsfreien zentralen Platz.


INFO-BOX

Angelegt am 03.08.2009, 17:26
Zuletzt aktualisiert 03.08.2009, 17:27
Beitrags-ID 4-33485
Seitenaufrufe 256

Anzeige







Anzeige