loading
  • DE-61267 Neu-Anspach
  • 04/2010
  • Ergebnis
  • (ID 2-25405)

Neues Rathaus


  • Anerkennung


    Architekten
    Schlude Ströhle Richter Architekten BDA, Stuttgart (DE) Büroprofil

    Erläuterungstext
    Liegt nicht vor.

    Beurteilung durch das Preisgericht

    Die Arbeit entwickelt zwei parallel zu den seitlichen Grundstücksgrenzen geführte Baukörper, die durch ein gläsernes Erschließungsgebäude verbunden sind. Der westliche Flügel ist straßenseitig zurückgesetzt und bildet dadurch einen Vorplatz. Der östliche Gebäudeflügel ist im Süden verkürzt und lässt Raum für einen parkartig gestalteten Freibereich, der eine gute Verzahnung mit dem Grünbereich im Süden bewirkt. Die durch den Vorplatz bewirkte Öffnung des Straßenraums wird verstärkt durch den zur Grundstücksmitte herein gezogenen Eingang; trotzdem könnte die Geste entscheidender und klarer sein. Die straßenseitige Einbindung mit den Aspekten Einfügen (Aufnahme der Bauflucht im östlichen Baukörper) und Absetzen (Sonderfunktion des Vorplatzes) ist stadträumlich plausibel. Insgesamt ist das strukturfremde Bauvolumen stadtverträglich eingefügt. Die Stellplätze sind in einer unter dem östlichen Gebäudeflügel und Teilen des Vorplatzes angeordneten Tiefgarage untergebracht. Die Zufahrt erfolgt entlang der östlichen Grundstücksgrenze.
    Die Läden und das Cafe sind zum Vorplatz und Eingangshof geöffnet. Das Bürgerbüro ist schlüssig an das Eingangsfoyer angegliedert. Das Trauzimmer befindet sich im 1.OG am Ende des westlichen Gebäudeflügels mit Blick in den Grünbereich und tritt als einzige Fensteröffnung der Südfassade in Erscheinung. Die funktionalen Anforderungen sind erfüllt. Der Archivbereich ist in einem zweiten Kellergeschoss unter dem westlichen Gebäudeflügel untergebracht. Kleinere Unstimmigkeiten finden sich z.B. bei der Tiefgaragenzufahrt mit unrealistischem Wendekreis und bei der nicht durchgängigen Abstimmung der regelmäßigen Lochfassade mit der Aufteilung der dahinter liegenden Räume. Die Architektursprache ist wohltuend und angemessen zurückhaltend, ohne die Besonderheit des Verwaltungssitzes zu verleugnen.
    Die Vorhangfassade ist nach außen als Lochfassade ausgebildet, wobei größere Glasflächen zur Gliederung und Belebung beitragen.


INFO-BOX

Angelegt am 28.04.2010, 12:09
Zuletzt aktualisiert 30.04.2010, 20:39
Beitrags-ID 4-34284
Seitenaufrufe 212