loading
  • DE-30916 Isernhagen
  • 02/2010
  • Ergebnis
  • (ID 2-26144)

Baugebiet Wietzeaue Gemeinde Isernhagen


  • Anerkennung


    Architekten
    MOSAIK Architekten BDA, Hannover (DE) Büroprofil

    In Zusammenarbeit mit:
    Landschaftsarchitekten: nsp christoph schonhoff landschaftsarchitekten stadtplaner, Hannover (DE)

    Erläuterungstext
    Image: Warft

    Auf Grund der örtlichen Situation (hohes Grundwasser / landschaftlicher Bezug) wird vorgeschlagen, das neue Wohngebiet mit einer wabenartigen Struktur aus 10 Warften zu bebauen. Jede Warft besteht aus einer gemischten Baustruktur aus ca. 25-40 Wohneinheiten mit max. 2,5 Geschossen. Jede Warft wird durch ein übergeordnetes landschaftliches oder bauliches Thema geprägt, wie:
    - Die rote Warft,
    - die Schweden-Warft (betr.Holzbekleidung),
    - die Birken-Warft,
    - die Hecken-Warft etc.

    Des Weiteren wird jede Warft durch eine gemeinsame Mitte, eine Art Dorfplatz oder Anger, geprägt. Hier befinden sich auch Spielgeräte, Grillplatz, Besucherstellplätze und der Wendeplatz für die Müllfahrzeuge.

    Durch die landschaftlich bestimmte Lage des Planungsgebietes und die besondere Baugrundsituation wirken die Warften weder aufgesetzt noch kontextfremd. Die Warften werden zu einem imageprägenden und adressbildenden Faktor, wodurch nicht nur die Vermarktung sondern auch die Wohnqualität der Siedlung entscheidend geprägt wird.

    Beurteilung durch das Preisgericht
    Liegt nicht vor.