loading
  • 3. Preis


    Landschaftsarchitekten
    Lex Kerfers_Landschaftsarchitekten und Stadtplaner BDLA, Bockhorn bei Erding (DE) Büroprofil

    Verfasser
    Rita Lex-Kerfers

    Mitarbeit
    Angela Gatzka

    In Zusammenarbeit mit:
    Architekten: Glaser Architekten, München (DE)
    Tragwerksplaner: merz kley partner, Dornbirn (AT), Altenrhein (CH)
    TGA-Fachplaner: SCHIMMEL Beratende Ingenieure, Berlin (DE), Unterföhring (DE)

    Erläuterungstext
    Die neuen Gebäude formieren mit dem vorhandenen Neubau der Hochschule ein Ensemble, das das Konzept der zentralen Erschließungsachse aufnimmt und weiterführt. Die historischen Gebäude werden respektiert, ihr Umfeld mit traditionellen Gestaltungsmitteln aufgewertet. Eine Abfolge von Höfen und Plätzen verbindet die Gebäude des neuen Hochschulzentrums. Die zentralen Elemente sind das “Wasserband“ im Bereich der Erschließungsachse und die erhöhten Pflanzbeete, die gleichzeitig Lehrinhalte repräsentieren und als Sitzelemente fungieren. Die umgebende Grünfläche wird feldartig strukturiert und als Aufenthaltsfläche, Sickeroberfläche bzw. Versuchsfeld genutzt. Höhenunterschiede werden als Sitzmauern und Stufen gestaltet, notwendige Abgrenzungen und Raumkanten als Schnitthecken.
    Die historischen Baumreihen und Alleen behalten ihre Alleinstellung. Nutzpflanzungen erfolgen mit Obstgehölzen bzw. Arten mit deutlich unterschiedlichem Habitus.

    Beurteilung durch das Preisgericht
    Liegt nicht vor.