loading
  • DE München
  • 11/2004
  • Ergebnis
  • (ID 2-2092)

Schallschutzbebauung Richard-Strauss-Straße


  • 3. Preis

    Perspektive_Blick Innenhof

    Landschaftsarchitekten
    terra.nova Landschaftsarchitektur, München (DE) Büroprofil

    In Zusammenarbeit mit:
    Architekten: Fink+Jocher, Gesellschaft von Architekten und Stadtplanern mbH, München (DE)

    Erläuterungstext
    Die Gestaltung der Außenräume der Wohnanlage folgt dem Vorgefundenen. Demnach wird versucht einen möglichst hohen Anteil der erhaltenswerten Großbäume zu sichern. Untergeordnete bzw. auf Grund ihrer Lage nicht entsprechend dem Habitus entwickelte Bäume werden entfernt. Die Strauchpflanzungen entfallen zur Gänze. Adaptiert durch Neupflanzung hochstämmiger Großbäume kann sich so ein großzügiger durchgrünter Binnenhof je Gebäudeeinheit entwickeln. Die Auswahl der Baumarten wird hierbei auf den Bestand abgestimmt, weshalb für jeden Hof ein eigenständiger, durch die Großbäume hervorgerufener Charakter (z.B. Linden-Hof od. Birken-Hof) entstehen kann. Durch die Situierung der Funktionsbereiche für Erschließung (zugleich Feuerwehrzufahrt) sowie Spiel und Aufenthalt an den Randbereichen wird eine Störung im Innern vermieden und die Begrünung bis an die Individualzonen der Gebäude herangeführt. Zur Gewährleistung einer guten Belichtung und Besonnung der Balkone und Loggien erfolgen die Baumpflanzungen im nördlichen, der Erschließungszone zugewandten Hofbereich. Folgerichtig wird hier durch die Situierung der neu zu errichtenden Tiefgaragen ein überwiegend natürlicher Bodenanschluss gewährleistet.
    Zur Unterstreichung der einzelnen Hofcharaktere werden diese flächenhaft mit unterschiedlichen Geophyten besetzt. Diese verleihen zu Jahresbeginn jedem Hofbereich seine eigene Stimmung, um dann nach dem Einziehen die Rasenflächen für die vielfältigen und unbestimmten Nutzungen der Anwohner freizugeben.

    Beurteilung durch das Preisgericht
    Liegt nicht vor.