loading
  • Ankauf


    Architekten
    UmbauStadt PartGmbB, Weimar (DE), Berlin (DE), Frankfurt a. M. (DE), Wien (AT) Büroprofil

    In Zusammenarbeit mit:
    Architekten: bdfw+, Weimar (DE)
    Landschaftsarchitekten: freiraumpioniere landschaftsarchitekten, Weimar (DE)

    Erläuterungstext
    Das neue Quartier „Am alten Schlossplatz“ wird mit drei markanten Ensembles im Willstätter Ortsbild verankert. Das Sanierungsgebiet auf dem Gelände der ehemaligen Brotfabrik findet zu einer kleinteiligen Parzellenstruktur zurück. In fünf kompakten Gruppen arrangieren sich 40 Wohneinheiten um einen Freiraum entlang des Plauelbachs. In Willstätter Tradition reihen sich die Wohnbauten giebelständig zur Straße und bilden so einen eindeutigen Außenraum. Dieser Eindruck wird von Mauern unterstützt, die in den Grundstücken zu einem komfortablen Maß an Privatheit beitragen. Im Süden schließen drei einzelne Gewerbehöfe das Quartier ab und leiten typologisch über zu den jüngeren Schul- und Sportbauten der Gemeinde. Der Plauelbach wird als Naturraum im Ort zurück gewonnen und betretbar gemacht. Zusammen mit der Promenade wird eine Aktionsfläche geschaffen, die im Straßendorf Willstätt bislang fehlt und dem Viertel einen wichtigen Identifikationsanlass bietet.

    Beurteilung durch das Preisgericht
    Liegt nicht vor.