loading
  • DE-91744 Weiltingen
  • 12/2010
  • Ergebnis
  • (ID 2-50048)

Neubau eines Museums im Römerpark Ruffenhofen


  • 4. Preis


    Anzeige


    Architekten
    moh architects, Wien (AT)

    In Zusammenarbeit mit:
    Landschaftsarchitekten: YEWO LANDSCAPES, Wien (AT)

    Preisgeld
    5.500 EUR

    Erläuterungstext
    Liegt nicht vor.

    Beurteilung durch das Preisgericht

    Der Entwurf besticht durch den konzeptionellen Ansatz der weitgehenden Einbettung in die Landschaft und der Absicht, der Bedeutung des Ortes durch ein starkes Zeichen (landmark) gerecht zu werden. Obwohl ein Großteil des Raumprogramms unter der Erde liegt, fasziniert die skulpturale Geste und Linienführung. Eine Umsetzung des Projektes würde in jedem Fall für überregionales Interesse sorgen. Das Museum wird seine Botschaften in einer anregenden Form unaufgeregt vermitteln können. Der eingerückte Vorbereich vor dem Gebäude ist sowohl als Eingang in das Museum als auch als Aussichtsplateau in den Römerpark angemessen. Der Übergang zu den Stellplätzen nach Osten gelingt mit der Abbindung über eine Rampe nur sehr bedingt. Die Wegführung nach Westen mit der Anbindung der Sitzstufen und des Aussichtshügels kann überzeugen.
    (...) Die zurückhaltende, feine Konzeption erfordert in der baulichen Umsetzung zunächst starke Eingriffe in die Landschaft und einen erhöhten baukonstruktiven Aufwand. Die Planungskennwerte liegen nur im leicht überdurchschnittlichen Bereich Im Hinblick auf den gesetzten Kosten- und Zeitrahmen wären daher weitergehende Planungsschritte zu deren Konkretisierung notwendig.


Anzeige